fbpx

Die Festzüge der Heiligen Drei Könige werden auch im Jahr 2024 durch die Straßen von ganz Polen ziehen

Teilen:
Foto: Facebook/Orszak Trzech Króli Kraków

Eine farbenfrohe Prozession von Teilnehmern der Dreikönigs-Festzug wird bald durch die Straßen von mehreren hundert polnischen Städten und Gemeinden ziehen. Mehr als 800 Organisatoren aus Polen und der ganzen Welt haben sich bereits für die Teilnahme an dem Festzug angemeldet, das sind sogar noch mehr als im letzten Jahr. „In der Krippe liegt er!“ – unter diesem Motto werden die Festzüge 2024 am 6. Januar stattfinden. Hier Informationen darüber, wo die größten Umzüge durch die Straßen gehen werden.

Warschau/Warszawa

In Warschau beginnen die Feierlichkeiten des Dreikönigstags damit, dass Joseph und Maria sich auf den Weg zum Stall machen. Nach dem Gebet um 12.00 Uhr begibt sich der ganze Festzug ebenfalls dorthin. An der Spitze der Prozession steht ein Gwiazdor mit einem Stern, gefolgt von Sternsingern mit einem Turoń, kleinen Hirten und Engeln. Die drei Prozessionen der Könige Asiens, Europas und Afrikas werden jeweils in den drei Farben Grün, Rot und Blau gekleidet sein.

Anzeige

Krakau/Kraków

In Krakau wird sich die Dreikönigsprozession auf drei Routen bewegen. Die drei Teile des Umzugs treffen sich auf dem Marktplatz vor einer Bühne, die in der Nähe des Rathausturms aufgebaut ist. Dort werden die Könige den neugeborenen Jesus ehren. Ab 11 Uhr erklingen von der Bühne aus Weihnachtslieder und Hirtenlieder. Das künstlerische Programm von der Bühne auf dem Hauptplatz wird im Internet auf dem Facebook-Profil des Orszak Trzech Króli Kraków übertragen.

Anzeige

Breslau/Wrocław

Zum dreizehnten Mal findet der Umzug der Drei Könige auch in Breslau/Wrocław statt. Die farbenfrohe Prozession der Sternsinger startet um 12.30 Uhr am Ostrów Tumski (Dombrücke) und zieht dann über die Św. Jadwiga-Straße, die Piaskowa-Straße, die Św. Katarzyna-Straße und die Oławska-Straße zum Marktplatz, wo eine symbolische Verbeugung der Heiligen Drei Könige und ein Konzert geplant sind.

In diesem Jahr werden sich der Prozession mehrere neue Figuren anschließen, darunter der Heilige Franziskus (der für den Bau der ersten Krippe in Bethlehem verantwortlich ist) sowie die Familie Ulma, die in diesem Jahr seliggesprochen wurde, und der Kleine Trommler (ein trommelnder Junge, der die Menschen zu guten Taten und zur Teilnahme an der Prozession auffordert). Traditionell erscheint der Breslauer Leuchtturmwärter und beleuchtet die Laternen auf dem Ostrów Tumski.

Lodz/Łódź

In Lodz/Łódź wird sich der Umzug wieder mit Geschenken für Jesus auf den Weg machen, in einer singenden Prozession von Sternsingern, welche die Piotrkowska-Straße entlang bis zur Kathedrale gehen. Die Veranstaltung beginnt mit einer Messe um 11 Uhr in der Heiliger-Geist-Kirche auf dem Freiheitsplatz, von wo aus sie sich gegen 12 Uhr in Richtung Kathedrale in Bewegung setzt. Nach dem Einzug auf dem Domplatz ist gegen 13.30 Uhr ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit der Band „Enej“ geplant.

Bromberg/Bydgoszcz

In Bydgoszcz beginnt der Dreikönigsumzug mit einer Heiligen Messe um 11.30 Uhr in der Basilika des Heiligen Vinzenz von Paul. Anschließend wird sich die Prozession der Sternsinger gegen 13.00 Uhr von der Kirche aus auf den Weg machen und über die Straßen Piotrowskiego, Jagiellońska, Focha und Mostowa zum Alten Markt ziehen, wo die Heiligen Drei Könige auf einer großen Bühne ihre Gaben darbringen und das Jesuskind anbeten werden.

Bjelostock/Białystok

Auch durch die Straßen von Bjeloctock/Białystok wird traditionell, zum elften Mal, die Prozession der Drei Könige ziehen. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einer Heiligen Messe in der Bialystoker Erzkathedrale Mariä Himmelfahrt, um 12 Uhr versammeln sich die Sternsinger, um mit den Königen zum Stern aufzubrechen. An den verschiedenen Stationen werden verschiedene biblische Szenen dargestellt. Eine Begleitveranstaltung zur Dreikönigsprozession wird eine Ausstellung von Białystoker Krippen im Schaufenster der Sleńdziński-Galerie in der Legionowa-Straße 2 sein, die jeder während des Marsches bewundern kann.

Rzeszów

Nach drei Jahren Abwesenheit kehrt der Umzug der Drei Könige in diesem Jahr auf die Straßen der Stadt zurück. Die Veranstaltung beginnt um 12:00 Uhr mit dem Absingen des Angelus Domini in Podprom. Anschließend werden sich die Prozessionen der Schafe und Könige, angeführt von den Heiligen Drei Königen, auf den Weg machen und den Stern tragen.

Oppeln/Opole

Bereits zum elften Mal wird in Oppeln/Opole auch der Umzug der Drei Könige veranstaltet. In diesem Jahr beginnt die Veranstaltung um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Nationalen Zentrum des polnischen Liedes (Piastowska-Straße 14A). Um 15.00 Uhr ist dann der Marsch der Prozession geplant, die durch die Straßen Barlickiego, Piastowska, Zamkowa, Plac Wolności und Ozimska zum Plac Jana Pawła II führt, wo die Verbeugung der Heiligen Drei Könige und das Singen von Weihnachtsliedern stattfinden werden.

Lublin

In Lublin beginnt der Umzug um 10 Uhr mit einer Eucharistiefeier in der Lubliner Erzkathedrale. Gegen 11 Uhr ziehen dann farbenfrohe Sternsinger durch die Straßen der Stadt, um mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern ihre Freude zum Ausdruck zu bringen.

 

Quelle: onet

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount