1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

20°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 77%

Wind: 17.70 km/h

  • 28 Jun 2017

    Gewitter 28°C 14°C

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 31°C 21°C

Teilweise bewölkt

25°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 64%

Wind: 11.27 km/h

  • 28 Jun 2017

    Gewitter 32°C 15°C

  • 29 Jun 2017

    Rain 26°C 17°C

Bewölkt

21°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 74%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 27°C 14°C

  • 29 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 25°C 18°C

Teilweise bewölkt

29°C

Kraków

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 53%

Wind: 17.70 km/h

  • 28 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 32°C 15°C

  • 29 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 30°C 19°C

Teilweise bewölkt

28°C

Opole

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 53%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    vereinzelte Schauer 30°C 16°C

  • 29 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 27°C 18°C

Überwiegend sonnig

18°C

Gdansk

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 69%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 21°C 10°C

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 26°C 16°C

Bewölkt

28°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 48%

Wind: 22.53 km/h

  • 28 Jun 2017

    Gewitter 29°C 14°C

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 33°C 20°C

Naturwunder in Polen

Polen ist zwar nicht so unbekannt, wie es vor einigen Jahren der Fall war, dennoch wenn man die größten Städte außer Acht lässt, ist es immer noch für viele ein unentdecktes Terrain. Das Land ist reich an Überraschungen und pittoresken Orten, die von der Natur geschaffen wurden. Einige der schönsten haben wir hier zusammengestellt.

Weiterlesen ...
Mittwoch, 28. Juni 2017
Hauptmenü

Die Experten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gehen davon aus, dass 2017 das Wirtschaftswachstum an der Weichsel 3,6% erreichen könnte. Im November ist man noch von 3,2% ausgegangen. Für 2018 bleibt die Prognose unverändert bei 3,1%.

Vor der OECD hat auch Morgan Stanley seine Prognose von 3,1% auf 4,1% geändert. Für 2018 prophezeien die Analytiker der Bank ein Wachstum von 3,4% (zuvor 3,0%). 

Die massive Belebung, die gerade die polnische Wirtschaft prägt, spiegelt sich auch in den neuesten Prognosen der OECD wieder. Wirtschaftswissenschaftler sind davon überzeugt, dass das Wachstum 2017 und 2018 vor allem mit dem privaten Konsum, zusammen mit wachsenden Arbeitsvergütungen und Sozialeinnahmen in Zusammenhang steht. 

Öffentliche Investitionen, die durch europäische Förderungen kofinanziert werden, sollen demnächst beschleunigen. Niedrige reale Zinssätze und ein gutes Geschäftsklima sollen private Investitionen fördern - hieß es in der Begründung.  

Laut OECD wird die Arbeitslosenrate in Polen weiterhin zurückgehen. Die Nationalbank sollte die Zinssätze bald anheben, da sich die Inflation dem Inflationsziel nähert und der Wirtschaftsabschwung nachlassen wird. 

Bereits im Mai haben der Internationale Währungsfonds und die EU-Kommissionen ihre Prognosen zum Wirtschaftswachstum in Polen vorgestellt. Der IWF geht heuer von 3,6% und die EU-Kommissare von 3,5% aus. 

FB


Twiter


Youtube