Ein Stück Ägypten in Polen - die bekanntesten Pyramiden an der Weichsel

 

 

Die riesigen Pyramiden aus Ägypten kennt jeder. Doch kaum einer weiß, dass auch in Polen solche Bauwerke  zu finden sind. Manche sind sogar älter als die weltbekannten Sehenswürdigkeiten. 

Weiterlesen ...
Samstag, 18. September 2021
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Am Montag platzierten sich zwei polnische Städte im Ranking der Orte mit der größten Luftverschmutzung auf der ganzen Welt. Eine von ihnen belegte sogar den ersten Platz.

Die Luftqualität war am 18. Januar in Polen auf jeden Fall nicht die beste. Draußen war es kalt, weswegen fast jeder Haushalt die Heizung bis zum Anschlag aufdrehte. Das führte zum Entstehen riesiger Smogwolken.

Das bestätigte das Ranking von IQAir. Auf der Liste erschienen viele Großstädte aus der ganzen Welt. In der Top Ten waren sogar zwei polnische Metropolen zu finden. Davon belegte eine Platz 1. Die höchste Luftverschmutzung auf der ganzen Welt war am 18. Januar 2021 in Breslau/Wrocław vorzufinden. Die Hauptstadt Niederschlesiens erzielte ein schlechteres Ergebnis als Kalkutta, Delhi und Ulaanbaatar. Hingegen der letzte Platz in der Top Ten gehörte an diesem Tag Warschau/Warszawa.

Wegen der drastischen Luftqualität wurde den Bewohnern von Breslau/Wrocław empfohlen, zu Hause zu bleiben. Dies betraf besonders ältere Personen, schwangere Frauen, Kinder und Menschen mit Atemwegs- und Kreislauferkrankungen.

Durch Smog sterben in Polen jährlich 45 Tsd. Menschen. Doch die Luftqualität im Land wird nicht besser. In den Luftverschmutzungsrankings kommen Krakau/Kraków und Breslau/Wrocław regelmäßig vor. Allein im Januar schaffte es die Hauptstadt Niederschlesiens bereits zwei Mal in die Top Ten.

 

FB


Twiter


Youtube