Impfquote in Polen

Um die Pandemie zu bekämpfen setzt man derzeit auf Impfungen. Damit die Normalität wieder zurückkommt, muss die Herdenimmunität bei mindestens ca. 80 % liegen. Wie sieht jedoch die Lage in Polen aus?

Weiterlesen ...
Mittwoch, 19. Januar 2022
Hauptmenü
Anzeige

nearshore IT outsourcing
nearshore IT outsourcing

Seit ein paar Jahren laufen viele Unternehmen Aufgabenbereiche über Dienstleister ab, von Raumpflege oder Telefonsupport bis hin zu Verwaltungsaufgaben. In diesem Artikel finden Sie die verschiedenen Informationen über IT Outsourcing und Nearshoring.

Was ist IT Outsourcing?

IT-Outsourcing in Austria bedeutet das Beauftragen eines Dienstleisters - IT Outsourcing Anbieter, der Aufgaben übernimmt, die Firma nicht lösen kann. Es ermöglicht dem Unternehmen, Kosten zu senken und Flexibilität zu erhöhen.  IT Outsourcing bedeutet einen Antrag an externe Dienstleister zu geben, die bestimmte Aufgaben in der Informationstechnologie übernehmen. Ein Beispiel ist Datenspeicherung an ein drittes Unternehmen abzugeben, das dank eigener Infrastruktur diese Aufgabe günstiger anbieten kann, als die Einrichtung einer eigenen Infrastruktur und Spezialisierung der IT-Fachkräfte wäre. Der Dienstleister führt die Programmierung und damit verbundenen Aufgaben aus. In dieser Art spart der Software Outsourcing Anbieter dem Kunden eigene Ressourcen. Oft bedeutet Outsourcing auch Kostensenkung. Motive dafür sind eine billigere Infrastruktur, niedrigere Arbeitskosten oder ein vorteilhaftes Steuersystem am Outsourcing Standort. Anderer Vorteil ist die Optimierung interner Ressourcen, indem man sich auf andere Aufgaben konzentrieren kann. 

Was ist beim Nearshoring wichtig?

Nearshoring in Deutschland bedeutet die Verschickung unternehmerischer Aktivitäten ins nahegelegene Ausland. Es kann als Sonderform von Offshoring und Gegenteil von Farshoring verstanden werden. Für DACH Bereich gelten z.B.  Polen, die Ukraine, Kroatien und Serbien als Nearshoring-Destinationen.  Bei der Verlagerung in nahegelegenen Länder spielt neben der geografischen Lage auch die kulturelle Nähe eine Rolle. Ein weiterer Vorteil ist die schnelle Zugänglichkeit und die geringe Zeitverschiebung. Man kann nicht vergessen, unter anderem, dass die naheliegenden Länder der EU gleiche Bestimmungen in Bezug auf Datenschutz haben wie in Deutschland. Mehr zum Thema future of IT outsourcing in DACH und IT Outsourcing Die Top 3 Locations finden Sie auf vielen Seiten. Das Outsourcing in osteuropäische Länder (Nearshoring) bringt durch die niedrigeren Lohnkosten das entsprechende Einsparpotenzial. Die kleinere Entfernung im Gegensatz zu China oder Indien (sog. Offshoring) und die übereinstimmende Zeit, bietet die Möglichkeit, problemlos Kontakt mit dem Auftragnehmer aufzunehmen. Ein Treffen zwischen den Projektbeteiligten ist in diesem Fall leichter. 

 

/Partnerinhalt/

FB


Twiter


Youtube