Ein Stück Ägypten in Polen - die bekanntesten Pyramiden an der Weichsel

 

 

Die riesigen Pyramiden aus Ägypten kennt jeder. Doch kaum einer weiß, dass auch in Polen solche Bauwerke  zu finden sind. Manche sind sogar älter als die weltbekannten Sehenswürdigkeiten. 

Weiterlesen ...
Dienstag, 21. September 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pressematerialien
Foto: Pressematerialien

Die italienische ERG hat von dem deutschen Windparkentwickler Vortex Energy das Projekt zum Bau eines Windparks in Piotrków Kujawski übernommen.

Nach Angaben des italienischen Unternehmens liegen für den Park mit geplanten 24,5 MW Leistung bereits die erforderlichen Genehmigungen vor, auch die Verträge für Bau- und Elektroarbeiten sind bereits vergeben. Die Projektgesellschaft EW Piotrków Kujawski Sp. z o.o. verfügt auf der Grundlage der Differenzkontrakt-Auktion vom Dezember 2019 außerdem über eine Abnahmegarantie für den erzeugten Windstrom über einen Zeitraum von 15 Jahren zum Preis von 222 PLN (50,50 EUR) je MWh. Der erwartete Jahresertrag liegt bei 76 GWh, woraus sich ein Jahreserlös von knapp 16,9 Mio. PLN (3,6 Mio. EUR) ergibt. Der Kaufpreis lag bei insgesamt 36,5 Mio. EUR. Der Baubeginn ist für kommenden Monat geplant, die Inbetriebnahme für das erste Quartal 2022.

Zusammen mit den bereits bestehenden Anlagen und weiteren im Bau befindlichen Windparks mit 36 MW Leistung steigt die Windkraftkapazität von ERG in Polen durch die Akquisition auf 142 MW.

Torsten Stein / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube