Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Dienstag, 27. Oktober 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Panattoni
Foto: Panattoni

Die polnische TW Plast startet in Mińsk Mazowiecki die Produktion von chirurgischem Mund-Nasen-Schutz.

Nach Angaben des Gewerbeimmobilienentwicklers Panattoni hat TW Plast im dortigen Industriepark 8.000 m² Fläche angemietet und bereits mit der Produktion begonnen. Mit 15 Maschinen können täglich 1 Mio. Masken vom Typ II hergestellt werden, pro Monat somit 30 Mio. Stück. Das Projekt ist Teil einer Initiative der staatlichen Agentur für Industrieentwicklung ARP zur Absicherung der Eigenversorgung Polens mit Schutzmasken. TW Plast will in der rund um die Uhr laufenden Produktion bis zu 250 Mitarbeiter einstellen.

Krzysztof Sawicki, Key Account Manager bei TW Plast, verwies darauf, dass das Werk dank der guten Zusammenarbeit mit der Regierung und Panattoni mit nur zwei Monaten Vorlaufzeit in Betrieb genommen werden konnte. Angesichts seiner Produktionskapazität sei es aktuell die wohl größte europäische Produktionsstätte für hochwertige Masken vom Typ II.

Torsten Stein / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube