Wegzeichen in Polen

Was bedeuteten sie? Ein Guide für alle Touristen und Wanderer!

Weiterlesen ...
Freitag, 05. Juni 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Der polnische Energiekonzern Tauron Polska Energia hat im vergangenen Jahr rund 700 GWh Windstrom produziert und damit rund 60% mehr als 2018.

"Die Grüne Wende bei Tauron bringt konkrete und messbare Ergebnisse. Der starke Anstieg der Produktion ist in erster Linie auf den Erwerb von fünf Windparks mit 180 MW Leistung und die günstige meteorologische Situation zurückzuführen", erklärte Tauron-Vorstandschef Filip Grzegorzcyk. Man prüfe nach wie vor den Kauf weiterer Windparks und entwickle eigene grüne Projekte, vor allem auf Grundstücken, die sich im Eigentum des Konzerns befänden.

Aktuell verfügt Tauron über neun Windparks mit 182 Turbinen und einer Gesamtleistung von 380,75 MW. Das Konzernprogramm "Grüne Wende" sieht bis 2025 Investitionen in Onshore-Windparks mit 900 MW Leistung, Photovoltaikparks mit 300 MW Leistung sowie ein Engagement im Bau von Offshore-Windparks vor. Hierdurch soll der Anteil emissionsarmer und emissionsfreier Stromerzeugung am Kraftwerkspark des Konzerns bis 2025 knapp 30% erreichen, 2030 dann 65%.

 

Torsten Stein/nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube