1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

7°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 8°C 5°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 7°C 3°C

Bewölkt

8°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Schauer

8°C

Poznan

Schauer

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 0.00 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Bewölkt

8°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 9°C 7°C

  • 24 Okt 2017

    Schauer 8°C 5°C

Bewölkt

7°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

Bewölkt

10°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 9°C 6°C

vereinzelte Schauer

6°C

Lublin

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 7°C 3°C

  • 24 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 6°C 2°C

Wo Goethe und Chopin sich erholten

Schon vor Jahrhunderten kannte man die heilsame Wirkung der Mineralquellen in den niederschlesischen Sudeten. Die heute zu Polen gehörende Mittelgebirgsregion zeigt sich in neuem Glanz und zieht wieder zahlreiche Gäste aus Deutschland an. 

Weiterlesen ...
Montag, 23. Oktober 2017
Hauptmenü

 

Laut der Regierung, die einer neuen Weltraum-Strategie zugestimmt hat, könnte sich das Raumsegment zu einer der Stützen der modernen Wirtschaft entwickeln.

Der geschätzte Wert des Raumsegments beläuft sich auf 10 Mrd. Zloty. Wenn wir nur die Aktivitäten im Bereich der Raumfahrt unter die Lupe nehmen, sprechen wir von Jahresumsätzen in Höhe von 100 Mio. Zloty – sagte Paweł Pacek von der Agentur für industrielle Entwicklung.

Laut dem Blatt Rzeczpospolita funktionieren in Polen knapp 100 Unternehmen, die sich mit der Raumfahrttechnologie beschäftigen. Polen will, dass die heimischen Unternehmer bis 2030 3% des europäischen Marktes bewirtschaften. Vorteile gegenüber der Konkurrenz gibt es einige, zumal die polnischen Ingenieure und Softwareentwickler aus dem Bereich des Raumfahrtsektors zur absoluten Elite zählen. Erste Erfolge auf diesem Gebiet konnte man bereits mit Detektoren, die im Rover Curiosity eingebaut wurden, feiern. Hergestellt werden sie in Polen von Vigo System.

Die Position des polnischen Raumsegments wird seit 2012 auch durch die Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation gestärkt. Im Tausch für den Mitgliedsbeitrag, der sich auf rund 30 Mio. Euro beläuft, werden Aufträge an polnische Unternehmen weitergeleitet.  

Die polnische Regierung will die gute Entwicklung der letzten Jahre fortsetzen. Im Jahr 2030 soll der polnische Raumsektor wettbewerbsfähiger werden und die polnischen Umsätze sollen in diesem Bereich 3% aller Marktumsätze erreichen. Zusätzlich soll die Verwaltung Satellitendaten nutzen um schneller und effektiver zu arbeiten. Polnische Unternehmen sollen wiederum die Binnennachfrage für solche Dienstleistungen sättigen und auf andere Märkte exportieren können. Polen soll bis 2030 auch Zugang zur Satelliteninfrastruktur haben, die ihren Bedarf insbesondere in Bezug auf die Verteidigung und Sicherheit deckt.

Quelle: wprost / rp

FB


Twiter


Youtube