Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
Donnerstag, 09. Februar 2023
Hauptmenü

Symbolbild/Freepik
Symbolbild/Freepik

Ab dem 1. Januar läuft das Anti-Inflations-Schutzschild fürs Tanken in Polen ab. Das heißt, dass Benzin und Diesel deutlich teurer werden. 

In den nächsten Tagen wird es an den polnischen Tankstellen etwas günstiger, denn der Preis von Kraftstoff fällt an den Börsen weltweit. Doch der Preisrückgang wird nicht so groß sein, wie man dachte. Die Tankstellen bereiten sich nämlich aufs neue Jahr vor, wenn Diesel und Benzin wieder mehr kosten werden. So möchten sie das schnelle Preiswachstum etwas mindern.  

Denn das neue Jahr wird in Polen eine große Preissteigerung mit sich bringen. Das Anti-Inflations-Schutzschild läuft nämlich für Kraftstoffe ab. Die Mehrwertsteuer steigt also wieder auf gewohnte 23 %. An den Tankstellen wird es durchschnittlich um 1 Zloty pro Liter Diesel oder Benzin teurer. 

 

Quelle: interia

 

FB


Twiter


Youtube