15 unbekannte Fakten über Polen

 

Polen ist ein Land voller Überraschungen. Viele der Fakten sind selbst den Polen nicht bekannt, geschweige denn den Ausländern.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 11. August 2022
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Depositphotos
Symbolbild / Depositphotos

Das Statistische Hauptamt/Główny Urząd Statystyczny in Polen hat mitgeteilt, dass im Juni die Arbeitslosigkeit weiter gefallen ist. 

Die Arbeitslosenquote beträgt an der Weichsel 4,9 %. Dies ist der niedrigste Wert seit 30 Jahren. Laut der Polnischen Konföderation privater Arbeitgeber Lewiatan kann die Zahl noch niedriger ausfallen. 

Die Daten bestätigten die frühere Schätzungen des Familienministeriums. Mit dem Ergebnis von 4,9 % lag die Arbeitslosenzahl im Vergleich zum Mai um 0,2 % und um 1,1 % niedriger  als vor einem Jahr.

Die letzte so niedrige Messung gab es 1990. Die Daten zeigen, dass sich der polnische Arbeitsmarkt in einer sehr guten Situation befindet. “Aufgrund seiner Beständigkeit gegen die aktuellen Krisen wird er wahrscheinlich der letzte sein, der die kommende wirtschaftliche Abschwächung erlebt” - betont Mariusz Zielonka, Wirtschaftsexperte der Konföderation Leviatan. 

Laut des Ökonomen Mariusz Zielonka soll die Arbeitslosenquote am Ende des Jahres bis zu 4,3-4,5 % betragen.

“Wir erreichen jedoch bestimmte Grenzen, die schwer zu überschreiten sein werden” - fügt Mariusz Zielonka hinzu. Es gibt immer weniger Arbeitsplätze. Auch laut dem Statistischen Hauptamt kann man einen Unterschied in den Stellenangeboten sehen. Im Juni 2021 waren es 118 000, dieses Jahr knapp 96 200.

 


FB


Twiter


Youtube