Tauchen in Polen? Warum nicht!

Tauchen ist heutzutage auf der ganzen Welt sehr beliebt. Auch in Polen. Im Land an der Weichsel gibt es ausreichend Möglichkeiten, das neue Hobby auszuüben. 

Weiterlesen ...
Freitag, 19. August 2022
Hauptmenü

Symbolbild/Pixabay
Symbolbild/Pixabay

Ab dem 1. Januar 2023 wird die Alkohol- und Zigarettensteuer wieder erhöht. 

In Sorge um die Gesundheit der Bewohner Polens erhöht die Regierung im Land immer wieder die Alkohol- und Zigarettensteuer. Im Jahr 2021 war es ganze 10 %. Ab 2023 wird Alkohol um 5 % teurer und Zigaretten um 10 %. 

“Die Erhältlichkeit von Alkohol in Polen ist viel zu groß. Ohne eine Steigerung der Steuer würde die Zugänglichkeit von alkoholischen Getränken ständig wachsen. Die Steigerung der Alkohol- und Zigarettensteuer ab 2023 soll vor allem den Verbrauch dieser Produkte durch Konsumenten, besonders minderjährige Personen, eingrenzen”, kann man in der Gesetzesbegründung lesen. 

Eine 0,5-Liter-Flasche Wodka wird also ab dem nächsten Jahr um 0,90 Zloty teurer. Wein wird 0,04 Zloty mehr kosten. Ähnlich wird es bei Bier sein. 

Eine Packung Zigaretten wird hingegen 0,42 Zloty mehr kosten. 

Da die Inflation in Polen weiterhin anwächst, können die Preissteigerungen sogar noch stärker ausfallen als geplant. 

 

Quelle: bankier

 

FB


Twiter


Youtube