Die schönsten Weihnachtsmärkte in Polen

Die Winterzeit naht, der erste Schnee liegt schon vor der Tür. In der Luft duftet es nach Mandeln, Glühwein und Zimt. Die Weihnachtsmärkte in Polen haben bereits ihre Pforten geöffnet. PolenJournal.de hat deswegen eine Liste der schönsten polnischen Weihnachtsmärkte vorbereitet.

Weiterlesen ...
Samstag, 04. Dezember 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

In der ersten Hälfte dieses Jahres wurden auf den 7 größten Märkten fast 20 Milliarden Zloty für Wohnungen gezahlt. 11 Milliarden Zloty davon haben Käufer bar bezahlt.

Zu den größten Immobilienmärkten in Polen gehören Danzig/Gdańsk, Gdingen/Gdynia, Krakau/Kraków, Lodz/Łódź, Posen/Poznań, Warschau/Warszawa und Breslau/Wrocław. Hier haben die Polen in der ersten Jahreshälfte 2021 Wohnungen für fast 20 Milliarden Zloty gekauft. Erstaunlicherweise wurden 11 Milliarden davon sofort bar gezahlt. Dies ist ein absoluter Rekord!

Wie kommt es jedoch dazu, dass beim Kauf einer Wohnung Cash gezahlt wird? Ein Grund dafür sind die niedrigen Bankzinsen von Depots. Deswegen investieren immer mehr Menschen ihr Geld in Immobilien. Bei der Vermietung kann man zig mal mehr verdienen als bei einer Anlage in der Bank.

Viele Menschen, welche sich den Kauf einer Wohnung letztes Jahr nicht leisten konnten, versuchten dieses Jahr einen Kredit zu bekommen. Kein Wunder, dass in den vergangenen Monaten Zehntausende Kreditanträge mehr als üblich gestellt wurden.

Doch außer den Kunden, welche Wohnungen bar und dank eines Kredits kaufen, gibt es auch viele institutionelle Investoren, also vor allem ausländische Investmentfonds, die in Polen Wohnungen zur Vermietung kaufen.  

FB


Twiter


Youtube