Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Orlen Deutschland GmbH / Pressematerialien
Foto: Orlen Deutschland GmbH / Pressematerialien

Der polnische Ölkonzern PKN Orlen plant den weiteren Ausbau der Rohölverarbeitung in seiner Raffinerie im litauischen Mažeikiai.

Laut Pressemitteilung unterzeichnete der Konzern dieser Tage mit seinem Tochterunternehmen Orlen Lietuva eine Finanzierungsvereinbarung für das Projekt. Demanch sollen insgesamt 641 Mio. EUR in die Errichtung neuer Verarbeitungsanlagen investiert werden. Vorgesehen sind die Erhöhung der Kapazitäten für margenstarke Raffinerieprodukte und der Ausbau der Produktpalette, um die Rentabilität der Raffinerie weiter zu steigern. Die entsprechenden Arbeiten in Mažeikiai sollen noch in diesem Jahr beginnen und bis Ende 2024 abgeschlossen werden.

Die Raffinerie in Mažeikiai wird seit 2006 von PKN Orlen kontrolliert und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter. 

Sven Otto/nov-ost

FB


Twiter


Youtube