Wie können Ausländer eine polnische PESEL-Nummer bekommen?

Alle Ausländer, die in Polen leben, können sich anmelden lassen und dadurch eine PESEL-Nummer erhalten. Wer keinen Wohnsitz in Polen hat, kann die Nummer per Antrag bekommen. 

Weiterlesen ...
Sonntag, 29. November 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: PolenJournal.de
Foto: PolenJournal.de

Biedronka, Lidl und Co. haben sich entschieden die Öffnungszeiten zu verlängern. Das ist die Folge der im Lande eingeführten Corona-Maßnahmen. 

Ab dem 24. Oktober gelten in Polen verschärfte Corona-Maßnahmen. Unter anderem darf sich in Läden, die größer als 100 m2 sind, 1 Person pro 15 m2 befinden. In kleineren Geschäften beträgt das Limit 5 Personen pro Kasse. Um also lange Schlangen und Menschenansammlungen zu vermeiden, haben sich viele Geschäfte in Polen entschieden, ihre Öffnungszeiten zu verlängern. 

Wer seine Einkäufe bei Biedronka tätigt, kann sie jetzt in mehr als 600 Geschäften rund um die Uhr machen. In den restlichen Läden wurden die Einkaufszeiten um 1-2 Stunden verlängert. Ähnlich ist es auch bei Lidl. Die Discounter sind je nach Standort bis 22.00, 23.00, 00.00 Uhr oder rund um die Uhr geöffnet. 

Auchan öffnet hingegen die Läden eine Stunde früher, um 6.30 Uhr, Ladenschluss ist um 22.00 Uhr. Bei Dino kann man die eigenen Einkäufe von 6.00 bis 23.00 Uhr machen. Netto öffnet ab Montag bis Donnerstag um 6.00 Uhr und schließt um 21.00 Uhr. An den Wochenenden wird die Öffnungszeit bis 22.00 Uhr verlängert. Um Menschenansammlungen bei Netto zu vermeiden, kann man online kontrollieren, wann die Geschäfte am leersten sind. 

Mehr zum Thema:

Risikogebiet Polen: Diese Regeln gelten in den Bundesländern für Einkaufsfahrten und Rückreise

Biedronka verlängert die Öffnungszeiten

FB


Twiter


Youtube