Ein Stück Ägypten in Polen - die bekanntesten Pyramiden an der Weichsel

 

 

Die riesigen Pyramiden aus Ägypten kennt jeder. Doch kaum einer weiß, dass auch in Polen solche Bauwerke  zu finden sind. Manche sind sogar älter als die weltbekannten Sehenswürdigkeiten. 

Weiterlesen ...
Mittwoch, 22. September 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pressematerialien / Amazon
Foto: Pressematerialien / Amazon

Der Internet-Handelsriese Amazon hat sich für die Errichtung eines zweiten Logistikzentrums im polnischen Łódź/Lodsch entschieden.

Nach Angaben der Stadtverwaltung Łódź/Lodsch wird es sich um ein E-Commerce-Logistikzentrum handeln, mit dem man auf die wachsende Nachfrage reagieren, das Produktangebot erweitern und die wachsende Zahl von Marketplace-Verkäufern unterstützen will, die den Dienst "Fulfillment by Amazon" nutzen. Erst im letzten Herbst hatte Amazon in Pawlikowice bei Łódź/Lodsch ihr erstes Logistikzentrum in der Region mit 45.000 m² Hallenfläche und 700 Mitarbeitern eröffnet. An dem neuen Standort in Łódź/Lodsch sollen nun weitere 40.000 m² Hallenfläche errichtet werden, und es entstehen 100 neue Jobs.

Amazon ist seit 2014 in Polen präsent und hat seither acht Logistikzentren in Poznań/Posen, Sosnowiec/Sosnowitz, Kołbaskowo/Kolbitzow, Bielany Wrocławskie/Bettlern, Pawlikowice, Bolesławiec/Bunzlau und Gliwice/Gleiwitz errichtet. Außerdem ist der Konzern mit einem Technologieentwicklungszentrum in Gdańsk/Danzig und einer Niederlassung von Amazon Web Services in Warszawa/Warschau vertreten. 

 

Torsten Stein/nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube