Von den Verstorbenen trennt uns nur die Zeit - Die Schädelkapelle von Czermna

 

Sie lockt heran, ruft Unheimlichkeit hervor, bringt zum Nachdenken. Dieses einmalige Werk der religiösen Kunst ist ein besonderes Bild der Vergänglichkeit und Zerbrechlichkeit des Menschen. Über die Schädelkapelle in Czermna erzählte PolenJournal.de der Reiseführer Sławomir Stasiak.

Weiterlesen ...
Mittwoch, 12. Mai 2021
Hauptmenü
Anzeige

PKP PLK / Pressematerialien
PKP PLK / Pressematerialien

Die polnische Eisenbahn-Infrastrukturgesellschaft PKP PLK hat ein umfangreiches Projekt zur Modernisierung des Warschauer Westbahnhofs Warszawa Zachodnia ausgeschrieben.

Wie das Unternehmen mitteilt, werden die Bahnsteige mit Aufzügen und Rolltreppen ausgestattet und erhalten Überdachungen, außerdem entsteht ein neuer Bahnsteig auf der Nordseite des Bahnhofs. Darüber hinaus wird ein Tunnel errichtet, in dem in einem weiteren Projektabschnitt die Gleise für die geplante Straßenbahnlinie nach Wilanów verlegt werden.

Der Hauptteil der Arbeiten entfällt allerdings auf die Gleisanlagen, da das Projekt zugleich den Startschuss zur Sanierung der Bahntrasse durch das Warschauer Stadtzentrum (linia średnicowa) ist. Am Westbahnhof werden dabei 30 km Gleis, 130 Weichen und die Fahrleitungen umgebaut und erneuert, um die Überfahrt vom Eisenbahn-Nordring (linia obwodowa) auf die Linie 8 nach Radom sowie Direktverbindungen von Piaseczno nach Legionowo und von Legionowo zum Chopin-Flughafen zu ermöglichen. Die Angebotsfrist in der Ausschreibung läuft bis zum 30. Oktober.  

 

Torsten Stein / nov-ost.info 

FB


Twiter


Youtube