Polen: So hoch wird der Mindestlohn 2020

Mit dem 1. Januar werden die Mindestlohnsätze in Polen neu aufgestellt. Auf die Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Weichselland kommen viele Veränderungen zu.

Weiterlesen ...
Montag, 16. Dezember 2019
Hauptmenü
Anzeige

 

Der britisch-ungarische Billigflieger Wizz Air plant ab Sommer 2020 ähnlich wie Konkurrent Ryanair eine deutliche Aufstockung seines Flugangebots von und nach Polen.

Wie das Unternehmen mitteilt, sollen vier weitere Maschinen in Polen stationiert und 15 neue Strecken angeboten werden. Die meisten neuen Routen werden dabei ab Kraków angeboten, wobei die Schwerpunkte in Norwegen und Italien liegen. Mit Stavanger, Haugesund, Bergen, Trondheim und Tromsø richten sich allein fünf der neuen Destinationen an in Norwegen arbeitende Polen. Weitere neue Verbindungen ab Kraków sind London (Gatwick), Verona, Mailand (Malpensa) und Barcelona. Ab Warschau geht es ab Sommer 2020 neu nach Teneriffa, Madrid, Bologna und Turku, während Gdańsk eine Verbindung nach Bari erhält.

Auch Budapest erhält ab Juni 2020 drei neue Verbindungen: Außer Brüssel werden mit Kharkiv und Lviv zwei Ziele in der Ukraine angeboten. 

Autor: Torsten Stein / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube