1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

11°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Okt 2018

    Teilweise bewölkt 18°C 8°C

  • 19 Okt 2018

    Teilweise bewölkt 15°C 6°C

Klar

10°C

Wroclaw

Klar

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Okt 2018

    Teilweise bewölkt 20°C 8°C

  • 19 Okt 2018

    Überwiegend bewölkt 15°C 8°C

Klar

8°C

Poznan

Klar

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Okt 2018

    Überwiegend sonnig 20°C 6°C

  • 19 Okt 2018

    Überwiegend bewölkt 15°C 6°C

Bewölkt

10°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 0.00 km/h

  • 18 Okt 2018

    Bewölkt 20°C 8°C

  • 19 Okt 2018

    Überwiegend bewölkt 18°C 7°C

Bewölkt

11°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 17.70 km/h

  • 18 Okt 2018

    Rain 17°C 11°C

  • 19 Okt 2018

    Überwiegend bewölkt 16°C 7°C

Überwiegend bewölkt

10°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Okt 2018

    Teilweise bewölkt 19°C 9°C

  • 19 Okt 2018

    Teilweise bewölkt 13°C 5°C

überwiegend Klar

7°C

Lublin

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 84%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Okt 2018

    Überwiegend sonnig 18°C 5°C

  • 19 Okt 2018

    Teilweise bewölkt 17°C 5°C

Pinball-Museum in Krakau

Der perfekte Ort, um Spaß zu haben

Weiterlesen ...
Donnerstag, 18. Oktober 2018
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Neue Bestmarken wurden in der vermarkteten Produktion, Beschäftigung sowie in den Ausfuhren gesetzt - informierte das Branchenportal AutomotiveSuppliers.pl

2017 war in vielen Hinsichten ein historisches Jahr für die Autoindustrie an der Weichsel. Historische Werte wurden bei der vermarkteten Produktion mit 184,44 Mrd. Zloty und einem Wachstum von 7,8% gegenüber 2016 erreicht. Innerhalb von fünf Jahren stieg die vermarktete Produktion in Polen um ganze 44%.

Die Tendenz, dass die vermarktete Produktion bei Herstellern von Autoteilen- und Komponenten steigt schneller als bei den Autobauern, besteht weiterhin - sagt Rafał Orłowski von AutomotiveSuppliers.pl und fügt noch hinzu - Das spiegelt sich im immer höheren Anteil dieser Gruppe an dem Gesamtumsatz der Autoindustrie in Polen wieder.

Der Höhenflug der Branche ist auch bei dem Export deutlich zu erkennen. 2017 erreichten die Ausfuhren 25,2 Mrd. Euro, was einem Plus von 9,7% also 2,2 Mrd. Euro gegenüber 2016 gleichzustellen ist. Damit verzeichnete man auch das beste Ergebnis in der bisherigen Geschichte des Sektors. Die Autoindustrie in Polen exportiert vor allem nach Deutschland (30,1% der Ausfuhren der Branche und +9,2% im Vergleich zu 2016 ), aber auch nach Italien (8,4%) und Tschechien (8,4%). Die wichtigste Produktgruppe sind Teile und Komponente, wo der Export 2017 11,2 Mrd. Euro erreichte und um 10,3% im Vergleich zu 2016 zugelegt hat.

Zusammen mit dem Export und der Produktion wuchs auch die Beschäftigung. Ende 2017 arbeiteten in den Betrieben 194,2 Tsd. Arbeitnehmer, also 14,2 Tsd. (+8,2%) mehr als noch 2016. Laut AutomotiveSuppliers.pl ist die steigende Beschäftigung vor allem den Investitionen, die von bereits in Polen vertretenen Unternehmen realisiert werden. Hinzu kommen auch Firmen, die an der Weichsel ihre Projekte zum ersten Mal umsetzen.

2018 dürfte die Branche in allen drei erwähnten Bereichen noch mal nachlegen. Wichtig ist dabei die Konjunktur in den EU-Ländern, vor allem in Deutschland, denn sie nimmt entscheidenden Einfluss auf die Autoindustrie in Polen. Wir beobachten eine steigende Nachfrage, aber die Tendenz längst langsam nach. Einen negativen Einfluss nimmt auch die zurückgehende Autoproduktion in Polen - schätzt Rafał Orłowski. Trotzdem durfte die vermarktete Produktion um 5% bis 6% und die Ausfuhren um 4% bis 5% steigen. Die Beschäftigung dürfte erstmals die 200.000-Marke übersteigen - schätzt AutomotiveSuppliers.pl

Quelle: AutomotiveSuppliers.pl

FB


Twiter


Youtube