Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

0.03°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: WSWbei4.63 M/S
aufgelockerte Wolken

1.88°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 84%
Wind: SWbei2.57 M/S
klarer Himmel

-1.4°C

Poznan

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 96%
Wind: SWbei3.6 M/S
aufgelockerte Wolken

1.62°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 84%
Wind: 1.03 M/S
stark bevölkt

1.16°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 37%
Wind: SSWbei2.15 M/S
aufgelockerte Wolken

0.29°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: WSWbei5.66 M/S
leichter Schneefall

0.09°C

Lublin

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: SWbei4.12 M/S
Donnerstag, 08. Dezember 2022
Hauptmenü

Foto: Ralf Lotys/Wikimedia Commons
Foto: Ralf Lotys/Wikimedia Commons

Die Fahrt auf der polnischen A4-Autobahn ist nicht kostenlos. Und ab dem 4. Juli gelten hier höhere Mautgebühren.

Die A4-Autobahn ist ganze 667 km lang und reicht von der ukrainischen Grenze bis zur deutsch-polnischen Grenze. Da sie jedoch eine private Investition ist, müssen Fahrer Mautgebühren bezahlen. Und diese sind ab dem 4. Juli höher.

Die Preissteigerung betrifft den Abschnitt zwischen Krakau/Kraków und Kattowitz/Katowcie.  Für Fahrzeuge der 1. Kategorie müssen Fahrer ab jetzt 13 Zloty bezahlen (bisher 12 Zloty). In der 2. Und 3. Kategorie wuchs der Preis von 22 Zloty auf 24 Zloty sowie in der 4. Und 5. Kategorie von 35 Zloty auf 40 Zloty an. Diese Preise gelten an den Mautstellen.

Es gibt jedoch die Möglichkeit, den alten Preis zu zahlen. Diese gelten nämlich immer noch für Personen, die eine App benutzen. Wer also mit Autopay, SkyCash, mPay, IKO oder der Orlen Flota Karte bezahlt, kann den Preisanstieg umgehen.

 

Quelle: wprost

FB


Twiter


Youtube