Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

1.9°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: Sbei3.6 M/S
leicht bevölkt

2.53°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: 1.03 M/S
aufgelockerte Wolken

2.41°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: Sbei4.12 M/S
aufgelockerte Wolken

2.2°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: NEbei1.54 M/S
bevölkt

-0.51°C

Opole

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 34%
Wind: SSWbei4.19 M/S
Schnee

0.22°C

Gdansk

Schnee
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: 1.03 M/S
klarer Himmel

2.56°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: SSWbei3.6 M/S
Freitag, 09. Dezember 2022
Hauptmenü

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Touristen lieben Baumkronenpfade. Das weiß man auch in Ciężkowice, wo solch eine Attraktion bald gebaut wird.

Die Baumkronenpfade ziehen immer zahlreicher Touristen aus aller Welt an. Der Spaziergang über den Bäumen ist ein atemberaubendes Erlebnis, welches jeder einmal erleben sollte. Auch in Polen gibt es solche Attraktionen und die Liste dieser Orte wird ständig erweitert. In Ciężkowice soll nämlich ein neuer Baumwipfelpfad geschaffen werden. Der Projektweg dazu war jedoch alles andere als einfach. Zwei Jahre und 5 Ausschreibungen hat es gedauert, bis endlich ein Auftragnehmer für das Projekt ausgewählt wurde.

Der Spazierweg soll über 1 Kilometer lang sein und 22 m hoch. Somit ist jetzt schon eins sicher – der Ausblick wird phänomenal sein. Erfreulich ist aber vor allem die Tatsache, dass alle über den Bäumen die Aussicht genießen werden können, denn der Weg wird auch an körperlich beeinträchtigte Personen entsprechend angepasst.

Entlang der gesamten Strecke wird es Terrassen und Aussichtspunkte geben, sowie Bildungspunkte, an denen z. B. die umliegenden Pflanzen und Vögel beschrieben werden.

Die Investition soll ca. 15 Millionen Zloty betragen.

Der Bau des Weges ist Teil eines umfassenderen Projekts. Außer des Baumkronenpfades ist die Erweiterung des Naturmuseums im Umweltbildungszentrum Kleinpolen und der Bau eines neuen Fledermauspfads vorgesehen, der das Zentrum mit dem Pfad verbinden soll. Das Projekt soll bis zum 30. September 2022 abgeschlossen werden.

 


FB


Twiter


Youtube