1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

6.42°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: 0.45 M/S
leicht bevölkt

5.02°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: Sbei1.79 M/S
leicht bevölkt

4.98°C

Poznan

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 61%
Wind: SWbei4.47 M/S
bevölkt

7.53°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: WNWbei1.34 M/S
stark bevölkt

5.08°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: WSWbei6.36 M/S
aufgelockerte Wolken

2.9°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: WSWbei10.8 M/S
klarer Himmel

5.95°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: SWbei7.72 M/S

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Polen

Die Winterzeit naht, der erste Schnee liegt schon vor der Tür. In der Luft duftet es nach Mandeln, Glühwein und Zimt. Die Weihnachtsmärkte in Polen haben bereits ihre Pforten geöffnet. PolenJournal.de hat deswegen eine Liste der schönsten polnischen Weihnachtsmärkte vorbereitet.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 02. Dezember 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Facebook/Fotokrajobraz Ziemi Kłodzkiej
Foto: Facebook/Fotokrajobraz Ziemi Kłodzkiej

Eigentlich erfreuen sich Aussichtstürme bei Touristen großer Beliebtheit, somit wundert es keinen, dass immer mehr dieser Objekte entstehen. Doch nun wird auch einer auf dem Glatzer Schneeberg gebaut. Dafür gibt es aber Kritik.

Es dauert nicht mehr lange, bis der Aussichtsturm auf dem Glatzer Schneeberg fertig ist. Eigentlich gab es hier schon früher einen Aussichtsturm, dieser wurde jedoch in den 1970er Jahren zerstört.

Obwohl Touristen Aussichtstürme mögen, erntet die Investition auf dem Glatzer Schneeberg viel Kritik, wird ausgelacht und das Aussehen des Turms wurde spöttisch als "Blender" bezeichnet. Zudem gab es Proteste und Warnungen aus verschiedenen Kreisen, doch der Bürgermeister von Stronie Śląskie ignorierte dies und genehmigte den Bau des Aussichtsturmes auf der Höhe von 1426 m ü.d.M.

2022 sollen sämtliche Arbeiten an dem Turm abgeschlossen werden. Doch nicht nur Kritiker, aber auch tschechische Ökologen fordern, dass die Investition angehalten wird. Im September traf sich sogar eine polnisch-tschechische Kommission, um über den Aussichtsturm zu sprechen. Die Kommission entstand nach den Beschwerden von Tschechien bei der Europäischen Kommission. Damals wurde auf angebliche Verstöße der Polen gegen die Baubedingungen aufmerksam gemacht.

 

 

FB


Twiter


Youtube