1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

16.4°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 62%
Wind: NNEbei0.45 M/S
leicht bevölkt

14.96°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: Ebei0.45 M/S
leicht bevölkt

17.51°C

Poznan

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 63%
Wind: NWbei2.06 M/S
leicht bevölkt

16.63°C

Krakow

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 57%
Wind: WNWbei2.06 M/S
klarer Himmel

14.75°C

Opole

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 70%
Wind: NWbei3.18 M/S
klarer Himmel

18.69°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: Wbei3.6 M/S
klarer Himmel

15.09°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 63%
Wind: NNWbei5.14 M/S

Wie wird Fronleichnam in Polen gefeiert­?

Das Fronleichnamsfest ist ein beweglicher Feiertag. Doch eins ist immer sicher, er wird immer am Donnerstag gefeiert. Doch womit ist dieses Fest verbunden?

Weiterlesen ...
Montag, 14. Juni 2021
Hauptmenü
Anzeige

Für die Sommerzeit werden zusätzliche Verbindungen erstellt, dank denen Reisende bis zu ihrem Urlaubsort gelangen können. Darüber hinaus wird die Fahrzeit auf einigen Strecken verkürzt.

Schon ab dem 13. Juni wird der neue Fahrplan in Kraft treten. Diesen Sommer sollen ca. 426 Züge täglich unterwegs sein. Ein Jahr zuvor waren es 410. Auch vor zwei Jahren, als die Welt noch nicht von der Pandemie betroffen war, fuhren weniger Züge – 425. Darüber hinaus werden die PKP Intercity-Züge in 10 neuen Ortschaften anhalten - Lodz/Łódź Retkinia, Tscherniewitze/Czerniewice, Uherce Mineralne, Mordy Miasto, Niemojki, Sarnaki, Siemiatycze, Czeremcha, Gajnowka/Hajnówka und Bielsk Podlaski. So wie in den letzten Jahren werden die PKP-Intercity-Fernverkehrszüge die Halbinsel Hel erreichen. Während der Sommerferien kann man vom Bahnhof Hel u.a. bis nach Bromberg/Bydgoszcz, Warschau/Warszawa, Lodz/Łódź, Breslau/Wrocław, Oppeln/Opole, Kattowitz/Katowice, Krakau/Kraków, Rzeszów und Przemyśl fahren.

Mehr Züge werden auch bis zu den Ostseeortschaften fahren, also nach Jurata, Danzig/Gdańsk, Gdingen/Gdynia, Zoppot/Sopot, Kolberg/Kołobrzeg, Stolpmünde/Ustka und Großendorf/Władysławowo. Zu den Ferienverbindungen gehören auch die Masuren, wo die Züge u.a. in Lyck/Ełk und Osterode/Ostróda anhalten werden.

Die PKP hat natürlich Bieszczady nicht vergessen und somit werden dorthin ebenfalls mehr Züge unterwegs sein. An den Ferienwochenenden werden die Züge in Lesko Łukawica und Uherce Mineralne anhalten, die nur wenige Kilometer vom Solina-Stausee entfernt liegen und wo es seit über 10 Jahren keinen regelmäßigen Zugverkehr mehr gab. Ende Juni wird auch eine Polregio-Verbindung namens "Wojak Szwejk" eingeführt, die freitags, samstags und sonntags Rzeszów, Jasło, Krosno, Miasto, Zagórz, Mokre Małopolskie, Komańcza, Łupków und das slowakische Medzilaborce verbinden wird.

Kürzere Fahrzeiten

Wer von Breslau/Wrocław nach Posen/Poznań fahren möchte, kann sich jetzt schon auf kürzere Fahrzeiten freuen. Anstatt 2 Stunden und 18 Minuten wird die Fahrt 1 Stunde und 40 Minuten lang dauern. Auf der Strecke Warschau/Warszawa - Lublin verkürzt sich die Fahrzeit von 2 Stunden 32 Minuten auf 2 Sunden 9 Minuten. Von Krakau/Kraków bis nach Kattowitz/Katowice wird man statt 1 Stunde 37 Minuten nur 52 Minuten fahren müssen und von Krakau/Kraków nach Breslau/Wrocław 2 Stunden 53 Minuten anstatt 3 Stunden 24. Auch die Verbindungen Kattowitz/Katowice-Breslau/Wrocław wird verkürzt und beträgt 1 Stunde 50 Minuten.

 

FB


Twiter


Youtube