1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

21.17°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 46%
Wind: ESEbei8.23 M/S
aufgelockerte Wolken

15.88°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: WNWbei2.24 M/S
leicht bevölkt

19.99°C

Poznan

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 73%
Wind: NNWbei4.63 M/S
klarer Himmel

20.59°C

Krakow

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 40%
Wind: ENEbei6.17 M/S
stark bevölkt

14.42°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 96%
Wind: SWbei2.11 M/S
klarer Himmel

19.99°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: SEbei5.13 M/S
klarer Himmel

14.81°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 67%
Wind: ESEbei6.85 M/S

Von den Verstorbenen trennt uns nur die Zeit - Die Schädelkapelle von Czermna

 

Sie lockt heran, ruft Unheimlichkeit hervor, bringt zum Nachdenken. Dieses einmalige Werk der religiösen Kunst ist ein besonderes Bild der Vergänglichkeit und Zerbrechlichkeit des Menschen. Über die Schädelkapelle in Czermna erzählte PolenJournal.de der Reiseführer Sławomir Stasiak.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 13. Mai 2021
Hauptmenü
Anzeige

Tatra / Symbolbild
Tatra / Symbolbild

Ab dem 12. Februar können die Skigebiete in Polen wieder öffnen.

Nach der Zusage der Regierung verkündete bereits das Unternehmen der Polnischen Seilbahnen (Polskie Koleje Linowe/PKL), dem die Skilifte am Kasprowy Wierch, Gubałówka, in Krynica-Zdrój und Zawoja gehören, die Öffnung der Skigebiete. Ab dem 12. Februar werden auch alle Lifte im größten Skigebiet Polens in Białka Tatrzańska in Betrieb gehen.

„Wir werden für eine Öffnung im Sanitärregime bereit sein, so wie es auch im Dezember stattgefunden hat, doch erst müssen wir uns mit der Verordnung bekannt machen, wo die Betriebsbedingungen beinhaltet sein werden. Zusätzlich werden die Skifahrer, unsere Gäste, zeigen müssen, dass sie verantwortungsvoll sind und sich an die sanitären Maßregeln halten, die auf uns auferlegt werden“, kommentierte ein Angestellte des Skigebietes Kotelnica.

Er betonte auch, dass die Öffnung der Skigebiete dabei helfen wird, die Verschuldung etwas zu verringern. „Wir mussten Kosten für die Vorbereitung der Skipisten und Lifte tragen, die wir noch nicht nachholen konnten, weil man in dieser Saison nur bis zum 28. Dezember Skifahren konnte. Danach wurde die Entscheidung über die Öffnung von Woche zu Woche aufgeschoben, bis wir es endlich erleben konnten“, gab der Angestellte hinzu.

Skigebiete in Polen:

 

 

FB


Twiter


Youtube