1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

-8.35°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 79%
Wind: Nbei4.12 M/S
leichter Schneefall

-1.63°C

Wroclaw

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NWbei4.12 M/S
leichter Schneefall

-2.08°C

Poznan

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: WNWbei4.12 M/S
Schnee

-4.69°C

Krakow

Schnee
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: WSWbei4.63 M/S
stark bevölkt

-4.73°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: WNWbei3.58 M/S
leichter Schneefall

-3.66°C

Gdansk

leichter Schneefall
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NWbei4.12 M/S
bevölkt

-9°C

Lublin

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Nbei4.63 M/S

Die Kolberger Schätze

Kolberg/Kołobrzeg ist ein beliebtes Urlaubsziel sowohl bei den Einheimischen als auch bei Touristen aus Deutschland. Doch was hat die Stadt zu bieten? Lohnt es sich hierher zu kommen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Januar 2021
Hauptmenü
Anzeige

Moschee in Kruszyniany / Bild: Pixabay
Moschee in Kruszyniany / Bild: Pixabay

Die historische Moschee in Kruszyniany wurde dank Renovierungsarbeiten wieder auf Vordermann gebracht.

Die Renovierung wurde im Innerem der Moschee, die aus dem 18. Jahrhundert stammt, durchgeführt. Unter anderem wurde der Fußboden im Gebetssaal der Männer ausgetauscht und die Konstruktion des sich dort befindenden Zwischengeschosses verstärkt. Hinzu wurde der Fenstersturz in der Trennwand zwischen den Gebetsräumen der Männer und Frauen ausgebessert. Die Arbeiten waren dank dem Zuschuss von 80 000 Zloty vom Woiwodschaftsdenkmalpfleger von Podlachien möglich. Schon letztes Jahr wurde dank einem Zuschuss in Höhe von 90 000 zl die Umzäunung des örtlichen Freihofs renoviert. 

Die Moschee in Kruszyniany wurde 2012 als Geschichtsdenkmal anerkannt. Sie ist auf dem Plan eines Vierecks 10x13 m erbaut. Außen und innen ist es mit einer dunkelgrün gestrichenen Täfelung bedeckt. Die Form des Gebäudes nimmt Bezug auf die umliegenden Kirchen mit zwei Türmen. Außerdem ist sie die älteste erhaltene tatarische Moschee in Polen.

Es ist erwähnenswert, dass die polnischen Moscheen in Bohoniki und Kruszyniany nicht denen in den arabischen Ländern ähneln und Merkmale aufweisen, die für Holzkirchen und orthodoxe Kirchen charakteristisch sind.

 

FB


Twiter


Youtube