Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
bevölkt

3.55°C

Warszawa

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: WSWbei2.57 M/S
aufgelockerte Wolken

6.92°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: SEbei3.6 M/S
stark bevölkt

6.16°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 96%
Wind: SEbei1.54 M/S
aufgelockerte Wolken

4.75°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: ENEbei1.54 M/S
leichter Regen

5.05°C

Opole

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 38%
Wind: SSWbei1.18 M/S
bevölkt

4.98°C

Gdansk

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: 1.03 M/S
aufgelockerte Wolken

1.09°C

Lublin

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: NNWbei1.54 M/S
Montag, 28. November 2022
Hauptmenü

Foto: Paweł Sowa/Wydział Prasowy UMBB
Foto: Paweł Sowa/Wydział Prasowy UMBB

Breslau/Wrocław hat seine Zwerge und Bielitz-Biala/Bielsko Biała hat den Wawel-Drachen und Bartolini Bartłomiej.

Vor Kurzem wurde das neue Denkmal in Bielitz-Biala/Bielsko-Biała enthüllt. Die Attraktion zeigt die bekannten Figuren des Märchens Porwanie Baltazara Gąbki (dt. Die Entführung von Baltazar Gąbka): den Wawel-Drachen und den Chefkoch Bartolini Bartłomiej, die am Auto stehen, mit dem sie auf der Suche nach dem verschwundenen Baltazar Gąbka um die Welt reisten. Die Schöpferin des Projekts ist Lidia Sztwiertnia, eine Bildhauerin aus Bielitz-Biala/Bielsko-Biała. Während der feierlichen Enthüllung kündigte der Präsident der Stadt an, dass noch eine Figur hier erscheinen wird d.h. der geheimnisvolle Don Pedro, der dem Koch und dem Drachen folgte.

Das neue Denkmal ist ein weiteres Element des Wanderweges "Märchenhaftes Bielsko-Biała". Bisher gibt es bereits Denkmäler von Reksio, Bolek und Lolek und Pampalini mit Nilpferden. Die Märchen über diese Figuren entstanden im Zeichenfilmstudio in Bielitz-Biala/Bielsko-Biała.

 Foto: Paweł Sowa/Wydział Prasowy UMBB

FB


Twiter


Youtube