Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

-1.04°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: WNWbei2.57 M/S
stark bevölkt

-2.18°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: ESEbei4.12 M/S
stark bevölkt

-1.39°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 72%
Wind: SSEbei2.57 M/S
leichter Nebel

-2.6°C

Krakow

leichter Nebel
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: 1.03 M/S
stark bevölkt

-3.84°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 35%
Wind: Ebei1.9 M/S
stark bevölkt

0.1°C

Gdansk

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: SWbei3.6 M/S
stark bevölkt

-1.91°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: NEbei1.54 M/S
Mittwoch, 08. Februar 2023
Hauptmenü

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Der längste Steinwellenbrecher in Europa ist geschlossen. Der Grund dafür liegt im Ausbau des Flüssiggasterminals. 

Am Freitag wurde am Wellenbrecher ein Tor aufgestellt. Ein Wächter informiert alle, die dort einen Spaziergang machen möchten, dass man den Wellenbrecher nicht betreten kann. 

Das Seeamt entschied über die Schließung des Objektes. Dies tat man aufgrund des Ausbaus des Flüssiggasterminals. Piotr Piwowarczyk von der Swinemünder Tourismusorganisation betonte jedoch, dass der östliche Wellenbrecher sich nicht auf dem Gebiet der Investition befindet, weswegen er nicht geschlossen werden sollte. 

Die Schließung des Objektes ist widersprüchlich zu allen vorherigen Festlegungen. In allen Dokumenten über das Flüssiggasterminal betonte man nämlich, dass die größte Attraktion der Stadt, der Wellenbrecher, nicht geschlossen werden würde. 

Wie lange das Objekt nicht nutzbar sein wird, ist bisher nicht bekannt. 

 

FB


Twiter


Youtube