1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
stark bevölkt

13.25°C

Warszawa

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: Ebei4.6 M/S
SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE

10.92°C

Wroclaw

SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NWbei2.1 M/S
leichter Regen

13.1°C

Poznan

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: NEbei3.1 M/S
moderater Regen

12.68°C

Krakow

moderater Regen
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NNEbei2.1 M/S
leichter Regen

10.78°C

Opole

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 98%
Wind: WNWbei0.89 M/S
bevölkt

9.78°C

Gdansk

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: ESEbei2.1 M/S
stark bevölkt

12°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Ebei4.1 M/S

Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Dienstag, 29. September 2020
Hauptmenü


Schon seit vielen Jahren besuchen Tausende Besucher die Hablinsel Hel/Półwysep Helski. Doch wie viel kostet eigentlich der Urlaub hier?

Die Urlaubssaison geht so langsam vorbei und somit wird es auf der Halbinsel Hel/Półwysep Helski ruhiger. So wie immer gab es auch dieses Jahr hier viele Touristen. Somit waren verstaute Zufahrtsstraßen, die zum Touristenparadies führen und bis zum Rand gefüllte Regionalzüge nichts Neues. Die waren so voll, dass ab Anfang August zusätzliche Busse in den Fahrplan eingeführt wurden. Dank dessen sollten die überfüllten Züge etwas gelockert werden. Ins Spiel kamen nur Busse, weil die nach Hela/Hel führende Bahnlinie zu dieser Jahreszeit ausreichend stark genutzt wird.

Egal wie man hierhin gelangen möchte, ob mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, überall wird man auf Menschenmassen treffen. Wenn man mit dem eigenen Auto auf die Halbinsel fährt, muss man zusätzlich auf gebührenpflichtige Parkplätze vorbeireitet sein. Die saisonale gebührenpflichtige Parkzone wird bis Ende September gültig sein. Die erste Stunde des Parkens kostet 3 zl, die zweite Stunde - 3,60 zl und die dritte Stunde - 4,30 zl. Die vierte und jede weitere Stunde kosten 3 zl. Für die Parkplätze muss man von Montag bis Freitag ab 8 bis 20 Uhr zahlen. Für manche wird es sich lohnen, ein 24 Stundenticket für 20 zl oder ein Wochenticket für 70 zl zu kaufen.

Zugverbindungen

Im Sommer gibt es auf der Halbinsel Hel/Półwysep Helski einen groß aufgebauten Fahrplan. Hierhin kommen die Intercityzüge von Warschau/Warszawa, Kattowitz/Katowice, Krakau/Kraków, Posen/Poznań und Breslau/Wrocław. Nach Hela/Hel kann man sogar mit dem Direktzug von der tschechischen Stadt Oderberg gelangen. Dazu kommt ein breites Angebot an regionalen Kursen, die die Städte auf der Halbinsel mit Gdingen/Gdynia verbinden.

Für ein in der letzten Minute gekauftes Ticket von Warschau/Warszawa nach Hela/Hel bezahlt man 149 zl (Normales Ticket, 2. Klasse Express InterCity) oder 74 zl (Deine Bahnlinien/Twoje Linie Kolejowe). Von Breslau/Wrocław aus kostet es 78 zl (2. Klasse, Deine Bahnlinien/Twoje Linie Kolejowe), von Krakau/Kraków – 84 zl und von Posen/Poznań 67 zl. Man sollte jedoch berücksichtigen, dass man deutlich weniger bezahlen muss, wenn man ein Ticket für den Intercityzug deutlich früher reserviert. Für ein Ticket bei Polregio, also von Gdingen/Gdynia bis nach Hela/Hel bezahlt man 16,10 zl.

Übernachtungen

Hela/Hel wird immer häufiger zum Reiseziel vieler Touristen gewählt. Dank dessen gibt es auch verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Wenn man sich jedoch für einen spontan Urlaub entscheidet, muss man damit rechnen, dass die Preise deutlich höher sein werden. Natürlich wird es auch nicht billig sein, wenn man sich für ein Hotel der Spitzenklasse entscheidet oder wenn man ein Gästehaus wählt, das nicht allzu viele Annehmlichkeiten bietet. Trotz der hochgeschraubten Preise kann man immer noch ein Problem damit haben, eine Unterkunft "für den letzten Moment" zu finden. Viele Hotels und Unterkünfte sind bereits belegt. Für einen wöchentlichen Familienurlaub in einem Viersternehotel muss man in der letzten Ferienwoche 3900 zl zahlen. Der Preis pro Tag übersteigt 600 zl. Das Frühstück ist im Preis inbegriffen. Dass die Preise besonders in der Saison hochgeschraubt werden, kann man daran erkennen, wenn man die Kosten für dasselbe Objekt zu verschiedenen Monaten vergleicht. In der letzten Septemberwoche beträgt der Preis pro Nacht im selben Hotel (für 2 Personen und ein Kind) nicht mehr als 400 PLN. Etwas weniger bezahlt man in der letzten Augustwoche für einen Aufenthalt (gleiche Ausstattung: 6 Nächte, 2 Erwachsene und ein Kind) in einer komfortablen und voll ausgestatteten Einrichtung, die jedoch von der Gestaltung her mit Gästehäusern aus den 90er Jahren assoziiert werden kann. Preis für den Aufenthalt: von 3200 bis 3600 PLN. Wenn man nach Wohnungen mit einem höheren Standard sucht, muss man mit einem höheren Preis rechnen. Eine Luxuswohnung in einem modernen Apartmenthaus, die in letzter Minute gebucht wird, kostet sogar 4000 PLN. Der Vorteil solcher Angebote ist oft eine höhere akzeptierte Gästezahl. In diesem Fall können sogar 4 Personen untergebracht werden.

Günstigere Übernachtungen

Natürlich kann man auf der Halbinsel Hel/Półwysep Helski auch günstigere Übernachtungsmöglichkeiten finden. Im Zentrum von Hela/Hel muss man für eine kleine Wohnung für eine Woche 1500 zl zahlen. Die Wohnung verfügt über alle Annehmlichkeiten, die einen komfortablen Aufenthalt für drei Personen garantieren. Deutlich günstiger ist das Übernachten in einem Wohnwagen, Pavillon oder einem Ferienhaus. Für einen solchen in letzter Minute gebuchten Aufenthalt (2+1, 6 Nächte) zahlt man sogar weniger als 1000 zl. Für diejenigen, die im Urlaub die Nähe zur Natur lieben und das Abenteuer dem Komfort vorziehen, kann ein Campingplatz die ideale Lösung sein. Hier bezahlt man für eine Woche 300 zl. Zusätzlich bezahlt man noch fürs Auto 12 zl pro Tag.

Zusätzliche Attraktionen

Die Hauptattraktion auf der Halbinsel Hel/ Półwysep Helski sind natürlich die Strände. Die Möglichkeit, am polnischem Meer zu entspannen, ist das Hauptziel, wieso Menschen aus ganz Polen hierher kommen. Für das Sonnen bezahlt man nix. Für verschiedene Attraktionen muss man schon in die Tasche greifen. Um einen Jet Ski auszuleihen, muss man 130 zl für 10 Minuten zahlen. Wer auf den Wellen rutschen möchte, kann das Angebot von Vermietungen nutzen, die sich auf der ganzen Halbinsel befinden. Für ein Set (Brett, Propeller und Schaum) muss man 55 zl/Stunde oder 200 zl für den ganzen Tag bezahlen. Für viele ist das Robbengehege zum Must-have der Attraktionen geworden. Der Eintritt kostet 5 zl. Auch für das Erforschen der Seelaterne muss man zahlen – normales Ticket 8 zl, ermäßigtes Ticket 6 zl. Eine Attraktion und ein unverzichtbares Element eines Aufenthalts am Meer ist natürlich der Besuch der Fischbraterei. Jedes Jahr gibt es eine Diskussion über die Preise in solchen Einrichtungen und die Qualität der dort servierten Gerichte. Um Enttäuschungen zu vermeiden, lohnt es sich, vor einer Bestellung nach Einzelheiten (Preis, Portionsgröße) zu fragen. Wenn man gut sucht, kann man zu einem anständigen Preis essen. Es ist möglich, eine Kneipe zu finden, in der man weniger als 30 PLN für Suppe und Fisch mit Pommes bezahlt.

Man sollte daran denken, dass Hela/Hel und seine Umgebung auch in der letzten Urlaubswoche eine der überfülltesten Regionen des Landes sein wird. Diejenigen, die sich in letzter Minute entscheiden, dorthin zu fahren, werden sehen können, dass das Leben dort so aussieht, als gäbe es keine Pandemie. Diejenigen, die die einzigartige Atmosphäre dieses Ortes kosten und gleichzeitig der Hektik entfliehen möchten, sollten ihren Besuch mindestens bis September aufschieben. Dies ist der Moment, in dem das Wetter noch gut und das Rauschen der Meereswellen deutlicher zu hören ist.

FB


Twiter


Youtube