1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

11.51°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: Sbei3.1 M/S
stark bevölkt

13.17°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 66%
Wind: 0.5 M/S
moderater Regen

11.43°C

Poznan

moderater Regen
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: SSEbei2.1 M/S
leichter Regen

10°C

Krakow

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: ENEbei2.6 M/S
stark bevölkt

11.07°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: SWbei0.89 M/S
bevölkt

9.9°C

Gdansk

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: SWbei4.1 M/S
stark bevölkt

11°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: SSWbei6.2 M/S

Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Mittwoch, 21. Oktober 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Nowa Warszawa/Damian Stęporowski
Foto: Nowa Warszawa/Damian Stęporowski

In der Nähe von Warschau/Warszawa befindet sich eine vergessene Antonow An-2 Maschine.

Dem Fotografen Damian Stęporowski gelang es, atemberaubende Fotos des Antonow An-2 Flugzeuges zu machen. Der Ort, wo sich die Maschine befindet, ist aber ziemlich ungewöhnlich. Sie liegt nämlich im Wald in der Nähe von Warschau/Warszawa. Diesen Ort fand der Fotograf damals durch Zufall auf Instagram. Und nach langer Zeit gelang es ihm, dorthin zu gelangen und das Prachtstück zu fotografieren.

Damals war Antonow ein sehr beliebtest und zudem das längste je gefertigte Flugzeug der Welt. Es wurde von 1947 bis 1996 produziert. Verblüffend ist, das erst am 14. Dezember 2012 die letzte Antonow-Maschine der Luftstreitkräfte der Republik Polen seinen Dienst beendete.

Antonow An-2-Flugzeuge wurden unter verschiedenen Namen und Bezeichnungen in verschiedenen Lebensbereichen eingesetzt: Sport, Passagierflüge und der Armee. Sie dienten den Luftstreitkräfte solchen Ländern wie: China, der Türkei, Nepal oder der Mongolei. Derzeit sind nur wenige von ihnen ständig im Einsatz.

 

 

FB


Twiter


Youtube