1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

14.4°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NWbei2.6 M/S
stark bevölkt

14.58°C

Wroclaw

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: 1 M/S
klarer Himmel

11.95°C

Poznan

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Nbei0.5 M/S
aufgelockerte Wolken

16.54°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: Nbei4.1 M/S
stark bevölkt

14.24°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 99%
Wind: NWbei3.58 M/S
klarer Himmel

11.78°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Wbei2.6 M/S
stark bevölkt

18°C

Lublin

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Nbei4.1 M/S

Wildes campen in Polen – das sind die wichtigsten Regeln

In Polen ist das wilde Campen gar nicht so einfach. Deswegen sollte man sich vorher schlau machen, was erlaubt ist und wo. 

Weiterlesen ...
Mittwoch, 05. August 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: wtp.waw.pl
Foto: wtp.waw.pl

Die Touristischen Linien Warschaus/Warszawa 2020 verkehren wieder auf den Straßen der polnischen Hauptstadt. 

Wegen der Coronavirusepidemie sind die Fähren an der Weichsel und die historischen Straßenbahnen und Busse nicht Anfang Mai losgefahren. Da jedoch aktuell die meisten Einschränkungen aufgehoben wurden, können die Bewohner der Hauptstadt, wie auch Touristen, die Attraktionen nutzen. 

Im diesjährigen Sommer werden touristische Bus- und Straßenbahnlinien, die Schmalspurbahn Piaseczno-Grójec (Piaseczyńsko-Grójecka Kolejka Wąskotorowa) und die Fähren Wilga, Pliszka und Słonka die Touristen herumfahren. 

Straßenbahnlinie T und Buslinie 100

Die historischen Straßenbahnen und Busse werden an allen Sommerwochenenden zwischen dem 4. Juli und dem 30. August verkehren. 

Die Straßenbahn werden von der Kehrschleife Matro Marymont losfahren, auf den Strassen J. Słowackiego – A.Mickiewicza –  Międzyparkowa –  most Gdański –  Ratuszowa –  al. Solidarności –  Wolska –  Skierniewicka –  Prosta –  al. Jana Pawła II –  T. Chałubińskiego –  Nowowiejska –  Marszałkowska –  W. Andersa –  A. Mickiewicz –  J. Słowackieg kuriseren und wieder zur Anfangsstation zurückkehren. 

Die historischen Busse werden hingegen auf der Strecke Centrum – Marszałkowska – Królewska – pl. marsz. J. Piłsudskiego – Senatorska – Miodowa – Świętojerska – M. Anielewicza – Karmelicka – Stawki – Muranowska – Konwiktorska – Sanguszki – Wybrzeże Gdańskie – Nowy Zjazd – most Śląsko-Dąbrowski – al. „Solidarności” – Targowa – al. Zieleniecka – most Józefa Poniatowskiego – Al. Jerozolimskie – Nowy Świat – pl. Trzech Krzyży – Al. Ujazdowskie – Bagatela – pl. Unii Lubelskiej – Marszałkowska – Centrum fahren.

Auf den Strecken werden verschiedene historische Maschinen reisen, wie ein Ikarus aus dem Jahr 1982 oder ein Berliet aus dem Jahr 1991. 

Die Schmalspurbahn Piaseczno-Grójec (Piaseczyńsko-Grójecka Kolejka Wąskotorowa) 

An jedem Samstag zwischen dem 4. Juli und dem 30. September wird die Schmalspurbahn alle Urlauber auf einen Ausflug nehmen. Die Strecke fängt in Piaseczno an und fährt durch Zalesie Dolne, Gołków, Głosków, Runów und Złotokłos nach Tarczyn. Auf der Rückreise ist ein Picknick in Runów geplant. 

Alle, die mit der Schmalspurbahn eine Fahrt machen möchten, können erstmals mit der Buslinie 51 aus dem Zentrum der Hauptstadt bis zu der Haltestelle in Piaseczno und wieder zurück fahren. Wegen der Coronaviruspandemie können sich im Bus gleichzeitig nur 33 Personen aufhalten. 

Eine Bus- und Schmalspurbahnkarte kostet 40 Zloty und kann auf der Seite www.bilety.kolejka-piaseczno.pl erworben werden. An der Kasse vor Ort sind die Tickets um 5 Zloty teurer. 

Die Fähren

Im Juli und August werden tagtäglich und im September an Wochenenden Fähren auf der Weichsel von drei Ufern hinausfahren:

  • Słonka 
  • Pliszka
  • Wilga

Die Fahrten sind kostenlos.

 

FB


Twiter


Youtube