1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

13.02°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 66%
Wind: Nbei4.1 M/S
bevölkt

14.09°C

Wroclaw

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 67%
Wind: NNWbei4.1 M/S
stark bevölkt

12.89°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 76%
Wind: NWbei3.6 M/S
bevölkt

10.83°C

Krakow

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 81%
Wind: SWbei1.5 M/S
bevölkt

13.02°C

Opole

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: NWbei1.79 M/S
aufgelockerte Wolken

13.23°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: NWbei4.1 M/S
aufgelockerte Wolken

12°C

Lublin

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: NWbei3.1 M/S

Wegzeichen in Polen

Was bedeuteten sie? Ein Guide für alle Touristen und Wanderer!

Weiterlesen ...
Dienstag, 02. Juni 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Depositphotos
Symbolbild / Depositphotos

Ein virtueller Spaziergang, für alle, die sich nach den Bergen sehnen.

Wegen der Pandemie und der damit verbundenen Schließung des Tatra-Gebirges für Touristen, verloren die Erzähler ihre Zuhörer. Um jedoch an die Menschen trotzdem heranzukommen, beschloßen die Mitarbeiter des Nationalparks, sich in die virtuelle Welt zu begeben und das mit großem Erfolg. 

Zur Verfügung der Internetnutzer stehen zwei Filmzyklen. Der erste heißt „Kopf hoch zum Berg“ (Głowa do GÓRY). In diesem mehrminütigen Lehrfilm teilen die Naturforscher ihr Wissen über die Tatra mit den Zuhörern. Sie sprechen über die Phänomene, die sich dort abspielen, aktuelle Nachrichten aus der Natur und erzählen über die Geschichte und Kultur.

Der zweite Zyklus ist "Das Tatra Gebirge auf der Hand" (Tatry od ręki”) mit kurzen Berichten der Förster und anderer Mitarbeiter des Tatra-Nationalparks, die fast live erzählen, was ihnen auf den Tatra-Pfaden begegnet. 

Dank dessen können Menschen sich zumindest für einen Moment per Computer und Handy in der Tatra befinden. Das ist aber nicht das Einzige, was die Leitung des Nationalparks einführt. Bald wird in den sozialen Medien des Parks eine Serie für Kinder erscheinen, in der Tatra-Naturforscher Familien dazu ermutigen, Bastelarbeiten zu Naturthemen zu machen. Es wird auch Naturrätsel, Quizfragen und Mini-Hörspiele geben. Zudem soll eine soziale Kampagne starten, bei der man Fragen an die Tatra Naturforscher stellen kann. 

Wegen des Coronavirus ist das gesamte Gebiet der polnischen Tatra seit dem 13. März für Touristen gesperrt. Abgesehen von den Eingängen zum Nationalpark sind die Herbergen im Tatra Gebirge und Parkplätze an den Eingängen zu den Wanderwegen geschlossen.

 

 

 

 

FB


Twiter


Youtube