1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
klarer Himmel

-1.75°C

Warszawa

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: Sbei3.1 M/S
klarer Himmel

-2.89°C

Wroclaw

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: SSEbei2.1 M/S
klarer Himmel

-2°C

Poznan

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: SWbei5.7 M/S
klarer Himmel

-1.74°C

Krakow

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: WSWbei1.79 M/S
klarer Himmel

-1.67°C

Opole

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: WSWbei3.13 M/S
stark bevölkt

0.98°C

Gdansk

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 55%
Wind: SWbei8.7 M/S
klarer Himmel

-2°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: SWbei4.6 M/S

Gesetzliche Feiertage in Polen (2020)

Alle landesweite Feiertage in Polen in übersichtlicher Darstellung.

Weiterlesen ...
Freitag, 06. Dezember 2019
Hauptmenü
Anzeige

Breslau ist eine Stadt im Westen von Polen und ist u.a. bekannt für ihre farbenträchtigen Stadthäusern (Foto: pixabay.com)
Breslau ist eine Stadt im Westen von Polen und ist u.a. bekannt für ihre farbenträchtigen Stadthäusern (Foto: pixabay.com)

Der mehrwöchige Jahresurlaub lässt meist auf sich warten, doch der Akku ist aufgrund des permanenten Alltagsstresses bereits leer. Eine kurze Auszeit ist dringend nötig, um neue Kraft zu tanken. Städtereisen sind beliebt wie nie zuvor. Wie wäre es mit einem Kurzurlaub in Polen? Hier gibt es viele tolle Städte, in denen zahlreiche Sehenswürdigkeiten erkundet werden können. Welche dies sind und worauf Autofahrer bezüglich der Verkehrsbedingungen achten sollten, wird nachfolgend erläutert. 

 

Kurzurlaub in Polen - Folgende Städte sind sehenswert:

 

Breslau (Wrocław) 

Breslau ist die viertgrößte Stadt Polens und begeistert als Kulturstadt mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Dank der Lage an der Oder liegt sie einzigartig auf zwölf Inseln. Die Stadtteile werden durch über mehr als 100 Brücken verbunden. Sehenswert ist die geschichtsträchtige Altstadt mit den Bürgerhäusern und eindrucksvollen sakralen Bauwerken. Begonnen am zentralen Marktplatz können von hier aus weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus und zahlreiche Kirchen wie die Kirche St. Elisabeth besichtigt werden. Vom Turm der Kirche wird ein fantastischer Blick auf die Altstadt geboten. 

Danzig (Gdańsk) 

In Danzig, einer alten Handelsstadt an der Ostsee, können zahlreiche eindrucksvolle Bauwerke bewundert werden, die vom großen Glanz und Reichtum Danzigs zeugen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind viele Bürgerhäuser und Repräsentationsbauten. Die Danziger Attraktionen

liegen meist zentral unweit vom Hauptbahnhof, beispielsweise die historische Rechtstadt. Eine weitere Besonderheit ist die Große Mühle auf der Radaune-Insel, die lange als die größte Mühle in Europa galt. Sie zählt zu den bedeutsamsten Wirtschaftsbauten des Mittelalters. Die Katharinenkirche ist die älteste Kirche Danzigs. Sie befindet sich schräg gegenüber der Großen Mühle.

Warschau (Warszawa)

Die Altstadt von Warschau wurde nach den Kriegszerstörungen mustergültig wieder aufgebaut, sodass Besucher heutzutage beim Rundgang durch die vielen Gassen und Höfe das Gefühl haben, sie würden im original mittelalterlichen Ensemble flanieren. Unweit von der sehenswerten Altstadt entfernt ragt der Kulturpalast in den Himmel: Das Hochhaus ist im stalinistischen Stil errichtet. Das Wahrzeichen ist eines der am meisten fotografierten Monumente in Warschau. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören außerdem das Königsschloss mit den wundervollen Sälen. Wer etwas Zeit mitbringt, sollte zudem Wilanow besuchen. Im Sommer gehört ein Abstecher an die reizvolle Weichsel dazu.

 

Eine der Top Sehenswürdigkeiten in Warschau: Die Altstadt. In Warschau werden verschiedene interessante Touren und Führungen angeboten. (Foto: pixabay.com)

In Polen als Autofahrer - was gibt es zu beachten?

Um Polen ausgiebig zu erkunden, ist es am einfachsten, das Land mit dem Auto zu bereisen. So kann möglichst viel gesehen, die Strecke flexibel angepasst oder zwischendurch an einem schönen Ort etwas länger Pause gemacht werden. Vor der Reise sollte das Auto gescheckt werden. Falls erforderlich, können unter www.autoersatzteile.de günstig Autoteile von namhaften Herstellern wie z.B. BMW, VW und Mercedes bestellt werden. Bezüglich der Verkehrsbedingungen gilt in Polen: Zu beachten ist, dass Bahnübergänge trotz Schranke oft nicht gesichert sind und somit vorher geprüft werden sollte, ob ein Zug kommt. Die Bahnen haben in polnischen Städten mit Straßenbahnen immer Vorfahrt. Auch tagsüber muss mit Licht gefahren werden. Folgende Höchstgeschwindigkeiten gelten:

  • Ortschaft: 50 km/h
  • Landstraße: 90 km/h
  • Schnellstraße: 100 km/h
  • Autobahn: 130 km/h

Mit über 0,2 Promille Alkohol gilt in Polen Fahrverbot. Bußgelder müssen von Ausländern sofort gezahlt werden. Bei einem Unfall muss die Polizei unter der Telefonnummer 997 oder 112 gerufen werden.

Ganz gleich, ob Warschau, Krakau oder Danzig, unser östliches Nachbarland Polen hat für Besucher eine Menge zu bieten. Jede Stadt des Landes verzaubert auf ihre eigene Art und Weise und ermöglicht unvergessliche Eindrücke. Wer das Land ausgiebig erkunden und hierbei flexibel sein möchte, sollte mit dem Auto anreisen. Touristen müssen jedoch die genannten Tipps beachten, um unbeschwert, sicher und ohne Bußgeld unterwegs zu sein.

 

/paid post/

FB


Twiter


Youtube