Diese polnischen Gerichte muss man probiert haben!

Bei Urlaubsreisen geht es nicht nur darum, interessante Orte zu entdecken, sondern auch darum, ganz neue Geschmacksrichtungen kennenzulernen. Wenn man einen neuen Ort besucht, ist es empfehlenswert, lokale Restaurants zu besuchen und traditionelle Gerichte zu bestellen. In Polen gibt es einige interessante Gerichte, die man unbedingt probieren muss.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

19.91°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: WNWbei6.69 M/S
aufgelockerte Wolken

16.54°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: WNWbei4.63 M/S
bevölkt

16.4°C

Poznan

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: WNWbei4.12 M/S
stark bevölkt

17.27°C

Krakow

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 90%
Wind: Wbei4.12 M/S
stark bevölkt

15.61°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: WNWbei4.64 M/S
leichter Regen

16.39°C

Gdansk

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: Wbei8.23 M/S
klarer Himmel

23.76°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 72%
Wind: 1.03 M/S
Samstag, 02. Juli 2022
Hauptmenü
Anzeige

Bahnhof Legnica/Liegnitz / Foto: PKP Pressematerialien
Bahnhof Legnica/Liegnitz / Foto: PKP Pressematerialien

Im niederschlesischen Legnica/Liegnitz beginnen in Kürze die Arbeiten zur Modernisierung des Bahnhofs.

Wie die staatliche Eisenbahn-Infrastrukturgesellschaft PKP PLK mitteilt, umfasst das Projekt vor allem die Sanierung der historischen Bahnhofshalle, die mit 120 m Länge, knapp 60 m Breite und einer Höhe von 20 m zu den größten in Polen gehört. Geplant sind darüber hinaus die Modernisierung der Bahnsteige, die u.a. mit Aufzügen ausgerüstet werden sollen, sowie ein Umbau der Unterführungen zu den Bahnsteigen. Die Ausführung der Arbeiten ist bei laufendem Bahnbetrieb vorgesehen. 

Die Nettokosten des Projekts werden von PKP PLK mit insgesamt 27 Mio. PLN (6,3 Mio. EUR) veranschlagt. Mit dem Abschluss der Bauarbeiten wird im Laufe des kommenden Jahres gerechnet. 

Sven Otto / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube