1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

7°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 14 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 13°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 13°C 4°C

Bewölkt

10°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 16 km/h

  • 16 Nov 2019

    Schauer 14°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 14°C 6°C

Teilweise bewölkt

7°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 18 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 13°C 2°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 12°C 1°C

Teilweise bewölkt

4°C

Kraków

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 7 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 17°C 5°C

  • 17 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 15°C 5°C

Bewölkt

10°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 70%

Wind: 20 km/h

  • 16 Nov 2019

    Rain 13°C 8°C

  • 17 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 16°C 6°C

Bewölkt

7°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 15 km/h

  • 16 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 10°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 9°C 1°C

Teilweise bewölkt

6°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 13 km/h

  • 16 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 14°C 6°C

  • 17 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 11°C 4°C

Schloss Klitschdorf - ein Juwel in der Krone Niederschlesiens

Schloss Klitschdorf/Kliczków, das sich im gleichnamigen Dorf befindet, ist ein ideales Beispiel dafür, dass ein historischer Ort seinen früheren Glanz wieder bekommen kann. Die Kombination von Tradition und Moderne hat es zweifellos zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten der Woiwodschaft Niederschlesien gemacht.

Weiterlesen ...
Samstag, 16. November 2019
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Damit der lang ersehnte Urlaub nicht zur Staufalle wird - diese Straßenabschnitte auf dem Weg zum Ostseeurlaub sollte man meiden! 

Die Informationen über Schwierigkeiten hat die Generaldirektion für Landesstraßen und Autobahnen (poln. Generalna Dyrekcja Dróg Krajowych i Autostrad, GDDKiA) herausgegeben. Sie wies auch darauf hin, dass der Verkehr in den Sommerferien dreimal so stark sein wird, wie im gesamten Rest des Jahres. Das Ergebnis ist ein Stop -and- Go-Verkehr, vor allem an den Baustellen. 

Die GDDKiA betont, dass es in diesem Jahr besonders viele Investitionen u. a. auf der S3 und S6 und zu dieser Zeit umgebauten Autobahn A6 gibt. Bei der Ausflugsplanung an die Ostsee muss man dementsprechend über alternative Strecken nachdenken, um nicht im Stau stecken zu bleiben.

Die Liste der Baustellen 

Auf der Woiwodschaftstraße 163 in Kołobrzeg/Kolberg. Dort wird an dem gebauten Verkehrsknotenpunkt Kołobrzeg Wschód der S6 Pendelverkehr eingeführt, solange bis man die Verbindung von DW163 bis zum Kreisverkehr des Knotenpunkts baut. Die Schwierigkeiten im Verkehr sollen einen Monat dauern.

Das ist nicht das einzige Problem der Fahrer in dieser Gegend. In der Nähe von Koszalin/Köslin, müssen die Autofahrer auf der S6 zwischen Goleniów/Gollnow in Koszalin/Köslin aufpassen. Geöffnet ist der Abschnitt Goleniów-Nowogard, aber auf der Strecke werden noch Bauarbeiten durchgeführt. Die Fahrer bekommen das vor allem bei Nowogard-Płoty zu spüren. In diesem Jahr soll der ganze Abschnitt der S6 zwischen Goleniów/Gollnow und Koszalin/Köslin auf einer Länge von 120 km für den Verkehr freigegeben werden.

Bis Ende Juli wird die Geduld der Fahrer auf der Autobahn A6 zwischen Szczecin Dąbie/Stettin Altdamm und Rzęśnica/Hornskrug auf die Probe gestellt. Die Baufirma versichert,  dass bis Mitte des Monats der Fahrstreifen Richtung Swinemünde/Świnoujście freigegeben wird.

Den ganzen Sommer über wird es zu Schwierigkeiten auf der S3 auf den Abschnitten Brzozowo-Miękowo und Miękowo-Rzęśnica kommen. Auf der umgebauten Brücke über den Fluss Ina auf der Umgehungsstraße von Goleniów/Gollnow ist nur ein Fahrstreifen befahrbar.

Auf der Landstraße DK3, wo Bauarbeiten durchgeführt werden, wird der Verkehr auf eine andere Strecken umgeleitet. Mann muss vor allem am Wochenende mit längeren Fahrzeiten rechnen.

Mit Schwierigkeiten Richtung Ostsee muss auch auf der Umgehungsstraße Szczecinek/Neustettin der Schnellstraße S11 gerechnet werden. Von Ende Juli wird ein Umweg der Straße DK20 bis zum nördlichen Kreisverkehr der Umleitungsstrecke gelten. Der Verkehr wird teilweise auf den Fahrbahnen der Umleitung und einer in der Nähe liegenden Straße stattfinden. Kleinere Unannehmlichkeiten warten auf die Autofahrer in der Nähe der Umgehungsstraße der Stadt Wałcz/Deutsch Krone im verlauf der Straße S10.

Auch Fahrer aus anderen Regionen Polens müssen u. a. auf dem Abschnitt von Tuszyn in der Nähe von Łódź/Lodz bis Częstochowa/ Tschenstochau mit Hindernissen rechnen. Die Arbeiten werden bis Anfang 2022 andauern.

In der Nähe von Cigacice in der Woiwodschaft Lebus wird eine Brücke über die Oder gebaut. Bei stärkerem Verkehr bilden sich dort Staus. Die Schwierigkeiten sollen im Dezember 2019 zu Ende gehen.

Neue Abschnitte

Die GDDKiA informierte auch über die neu entstandenen Streckenabschnitte. In der ersten Juliwoche  sollen 30 km der Kraftfahrstraße S17 von der Umgehungsstraße von Garwolin bis Ryki für den Verkehr freigegeben werden.

Zwischen Juli und August wird man schneller von Warszawa/Warschau nach Katowice/Kattowitz fahren - es werden die letzten Hindernisse auf der A8 zwischen Radziejowice und Przeszkoda weggeräumt. Zu selben Zeit soll der Abschnitt der Autobahn A1 von Pyrzowice zum Verkehrsknoten Częstochowa Południe freigegeben werden. Dank diesem wird man schnell von der polnisch-tschechischen Grenze bis in die Nähe von Częstochowa/Tschenstochau fahren können.

Seit Ende Juni kann man auf der Autobahn A1 zwischen Toruń/Thorn und Gdańsk/Danzig das automatische Zahlungsystem AmberGo mithilfe einer App nutzen. Man kann aber auch auf traditionelle Weise zahlen.

 

FB


Twiter


Youtube