1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

4.28°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Sbei2.06 M/S
aufgelockerte Wolken

1.47°C

Wroclaw

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: WNWbei2.57 M/S
stark bevölkt

1.53°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: WNWbei2.57 M/S
aufgelockerte Wolken

3.36°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: 1.03 M/S
stark bevölkt

0.56°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 96%
Wind: NNEbei1.06 M/S
leichter Regen

0.75°C

Gdansk

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Wbei7.2 M/S
klarer Himmel

4°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: SEbei2.06 M/S

Des Teufels Sandkasten

Pittoreske Orte werden oft als Naturwunder bezeichnet. Doch ist Mutter Natur für deren Entstehung immer nur allein verantwortlich? Kann diese Verantwortung der Mensch oder gar der Teufel übernehmen? Ja!

Weiterlesen ...
Sonntag, 24. Januar 2021
Hauptmenü
Anzeige

Strand in Stegna | Foto: Hans Weingartz, Wikimedia Commons
Strand in Stegna | Foto: Hans Weingartz, Wikimedia Commons

Vor kurzem hat Polens bisher größte Strandauffüllmaßnahme begonnen.

In vielen Orten der Region zwischen der Halbinsel Hel (Hela) und dem östlich von Gdańsk (Danzig) gelegenen StSegna (Steegen) sollen noch in diesem Sommer wieder breite Sandstrände Gäste aus nah und fern locken. Rund drei Millionen Kubikmeter feinen Sandes wird die luxemburgische Jan de Nul Group aus der Danziger Bucht pumpen, um die Küstenlinie vor weiterer Erosion zu bewahren. Bereits begonnen haben die Arbeiten in Jelitkowo (Danzig-Glettkau). In Jastrzębia Góra (Habichtsberg) soll der Strand bis Ende Juni wieder aufgefüllt sein.

Der Abschluss der letzten Arbeiten ist für die Nachsaison vorgesehen, das Strandgeschehen soll nur in geringem Maße beeinträchtigt werden.

www.pomorskie.travel 

 

FB


Twiter


Youtube