1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
leicht bevölkt

18.93°C

Warszawa

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 48%
Wind: Ebei5.1 M/S
leichter Regen

15.92°C

Wroclaw

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: ESEbei3.6 M/S
stark bevölkt

20°C

Poznan

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 37%
Wind: ESEbei5.1 M/S
leicht bevölkt

19.3°C

Krakow

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 64%
Wind: NEbei3.6 M/S
leichter Regen

17.91°C

Opole

leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: Sbei2.59 M/S
klarer Himmel

15.77°C

Gdansk

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 71%
Wind: ENEbei4.6 M/S
leicht bevölkt

16°C

Lublin

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 67%
Wind: Ebei1 M/S

Wegzeichen in Polen

Was bedeuteten sie? Ein Guide für alle Touristen und Wanderer!

Weiterlesen ...
Freitag, 05. Juni 2020
Hauptmenü
Anzeige

Fronleichnamskirche | Foto: Roweromaniak, Wikimedia Commons
Fronleichnamskirche | Foto: Roweromaniak, Wikimedia Commons

Mit umgerechnet einer halben Million Euro fördert die Stadt Poznań (Posen) die Sanierung von 26 Baudenkmälern, die sich in privatem sowie kirchlichem Besitz befinden.

So werden die Fassaden der Franziskaner- und der Jesuitenkirche sowie das Dach der Fronleichnamskirche restauriert. Eine Auffrischung bekommen zudem die Malereien in der spätromanischen Hospizkirche Johannes der Täufer und im Psalmsängerhaus auf der Dominsel. Zu den weltlichen Schmuckstücken, die saniert werden sollen, zählt ein Wohnhaus an der ul. Roosevelta 4, eines der wertvollsten Denkmäler des Jugendstils in Poznań.

Die Stadtverwaltung unterstützt seit einigen Jahren die Besitzer historischer Baudenkmäler im gesamten Stadtgebiet durch Fördermittel und zweckgebundene Steuerermäßigungen, um so das Erscheinungsbild der Metropole weiter aufzuwerten.

www.poznan.travel 

 

FB


Twiter


Youtube