1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

13.79°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 82%
Wind: NEbei4.1 M/S
SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE

13.27°C

Wroclaw

SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: NWbei3.1 M/S
aufgelockerte Wolken

14.94°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: NEbei2.6 M/S
aufgelockerte Wolken

12.27°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: Wbei1.5 M/S
stark bevölkt

12.3°C

Opole

stark bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: NNWbei1.79 M/S
aufgelockerte Wolken

15.18°C

Gdansk

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: NEbei5.7 M/S
SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE

12°C

Lublin

SP_WEATHER_LIGHT_INTENSITY_DRIZZLE
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: NEbei3.6 M/S

Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 01. Oktober 2020
Hauptmenü
Anzeige

Krakau, Marktplatz / Polnisches Fremdenverkehrsamt
Krakau, Marktplatz / Polnisches Fremdenverkehrsamt

Polens einstige Königsstadt Kraków (Krakau) ist nicht nur Welterbe, ehemalige Kulturhauptstadt und Stadt der Literatur. In diesem Jahr will die Weichselmetropole beweisen, dass sie auch den Titel „Hauptstadt der Gastro-Kultur“ mehr als verdient hat. Dabei kommt ihr sogar eine Vorreiterrolle zu. Denn sie ist die erste Stadt, die von der European Academy of Gastronomy gekürt wurde.

Für das „Hauptstadtjahr“ hat sich Krakau einiges vorgenommen. So wird nicht nur ein internationaler Kongress für Gastroprofis und Feinschmecker stattfinden. Es werden auch zahlreiche Treffen und Showkochveranstaltungen mit namhaften Köchen aus dem In- und Ausland sowie die erste „europäische Kocholympiade“ organisiert. Innovativ ist zudem das Format „Virtuelles Abendessen“. Dabei können Interessierte über das Internet gleichzeitig verschiedene Restaurantküchen bei der Arbeit verfolgen.

Einen Überblick über diese neuen sowie über altbewährte kulinarische Veranstaltungen, wie das Pierogi-Festival, den Krakauer Karneval oder den Johannismarkt, gibt der offizielle Kulinarik-Kalender für dieses und die kommenden Jahre, der demnächst auf der offiziellen Homepage von Kraków veröffentlicht wird. Die Stadt an der Weichsel hat kulinarisch einiges zu bieten. So finden sich zahlreiche Restaurants mit Empfehlungen im Michelinführer „Main Cities of Europe“ sowie im „Gault&Millau“.

Infos unter  www.krakow.travel

FB


Twiter


Youtube