1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

-4°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Teilweise bewölkt 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 0°C -6°C

überwiegend Klar

-3°C

Wroclaw

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 27.36 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Schneefall 1°C -3°C

überwiegend Klar

-2°C

Poznan

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 24.14 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 1°C -2°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 3°C -2°C

Überwiegend bewölkt

-3°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 0°C -3°C

überwiegend Klar

-3°C

Opole

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 28.97 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 1°C -4°C

Bewölkt

1°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 56%

Wind: 32.19 km/h

  • 03 Jan 2019

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 4°C 0°C

Bewölkt

-3°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 24.14 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt -2°C -5°C

Die schlimmsten Fehltritte der Touristen in Polen

Eine kurze Zusammenfassung.

Weiterlesen ...
Freitag, 18. Januar 2019
Hauptmenü

Bild: Pixabay
Bild: Pixabay

Der Karkonoski Park Narodowy (Nationalpark Riesengebirge) hat Anfang Oktober die Eintrittspreise erhöht. 

Touristen sind geschockt. Die Preise sind um 30% höher als in den vergangenen Jahren. Selbst der Tatra-Nationalpark (Tatrzański Park Narodowy, TPN) ist nun billiger. Die Preiserhöhung könnte mit sich schlimme Folgen bringen, denn es könnte gut sein, dass sich weniger Touristen für den Besuch im Riesengebirge entscheiden. Das würde wiederum schwer die in der Nähe liegenden touristischen Sehenswürdigkeiten und die lokale Wirtschaft treffen.

Warum wurden die Eintrittspreise angehoben?

Die Entscheidung ist laut den Vertretern des Nationalparks auf die steigende Touristenzahl zurückzuführen. Mit einer höheren Anzahl von Touristen sind auch die Kosten der Infrastruktur des Parks und deren Aufrechterhaltung gestiegen. Diese Mehrkosten versucht man nun durch höhere Eintrittspreise, zu decken. Auf der anderen Seite wird ein Teil der Einnahmen dem Polnischem freiwilligem Bergrettungsdienst gespendet, damit man neue und moderne Ausrüstung zur Rettung der Menschen kaufen und die Bergretter schulen kann.

Die Eintrittspreise liegen im Nationalpark Riesengebirge bei 8 Zloty für Erwachsene und 4 Zloty für Studenten, Senioren und Kinder. Der Eintritt in den Tatra-Nationalpark kostet wiederum 6 Zloty (Erwachsene).

 

FB


Twiter


Youtube