1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Gewitter

27°C

Warszawa

Gewitter

Feuchtigkeit: 56%

Wind: 17 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 28°C 18°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 28°C 18°C

Teilweise bewölkt

29°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 41%

Wind: 9 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 30°C 15°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 30°C 18°C

Teilweise bewölkt

31°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 33%

Wind: 8 km/h

  • 19 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 30°C 16°C

  • 20 Jun 2019

    vereinzelte Gewitter 30°C 18°C

Gewitter

26°C

Kraków

Gewitter

Feuchtigkeit: 57%

Wind: 10 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 27°C 16°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 26°C 17°C

Überwiegend bewölkt

29°C

Opole

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 39%

Wind: 9 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 29°C 16°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 29°C 18°C

Überwiegend bewölkt

25°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 67%

Wind: 8 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 26°C 13°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 29°C 17°C

Gewitter

24°C

Lublin

Gewitter

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 13 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 27°C 17°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 28°C 17°C

Das sind die saubersten Strände in Polen

 

Urlaub an der Ostsee? Auf diesen Stränden kann man ihn so richtig genießen!

Weiterlesen ...
Mittwoch, 19. Juni 2019
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Die Abstimmung für die European Best Destination 2018 läuft noch bis zum 8. Februar. Breslau hat gute Chancen Sieger zu werden, aber um den ersten Platz kämpfen auch neun andere Städte.

Athen, Mailand und viele andere wollen zum besten Reiseziel gekrönt werden. Im Kampf um diesen Titel ist auch eine polnische Stadt mit dabei. Die Veranstalter des Wettbewerbs haben zehn Städte mit den größten Chancen auf den Sieg bekannt gegeben, doch die Zahl der Stimmen oder der Platz auf der Liste wurde nicht genannt. 

„Nach der ersten Woche der Abstimmung zum angesehenen Wettbewerbs, European Best Destination 2018 ist Breslau unter den zehn Städten, auf die Bewohner, wie auch Touristen am häufigsten gestimmt haben. Einerseits ist die Information sehr zufriedenstellend, weil wir erneut bewiesen haben, dass wir eins der besten europäischen Reiseziele sind. Andererseits ist es sehr motivierend, um weiter zu kämpfen. Wir treten jetzt in die entscheidende Phase des Wettbewerbs mit noch größerem Vertrauen in einen Erfolg. Dank dem Engagement der Bewohner Breslaus, haben wir bereits viel erreicht. Aber das ist noch nicht das Ende. Wir stimmen für Breslau und werden gemeinsam gewinnen “ sagte Wioletta Samborska, Direktorin für die Promotion der Stadt und Tourismus der Stadtverwaltung Breslau. 

 

European Best Destination ist eine internationale Organisation mit dem Sitz in Brüssel, die sich mit der Promotion von Kultur und Touristik in Europa beschäftigt. Dank ihrer Internetseite, sozialen Medien, breiten Zusammenarbeit mit vielen Reisebüros und dem Interesse an dem Wettbewerb der größten weltbekannten Medien, ist allein die Nominierung eine große Ehre. An dem alljährlichen Wettbewerb nehmen zwanzig Städte teil. Breslau kämpft unter anderen mit Paris, Mailand, Barcelona und Amsterdam. 

„Die Jury war der Meinung, dass Breslau eine Stadt mit großem Potenzial ist, die in den letzten Jahren sehr stark auf die eigene Weiterentwicklung gesetzt hat. Die Veranstaltung von großen Events, wie Kulturhauptstadt Europas 2016 oder die World Games 2017, bewies, dass Breslau bereit für mehr ist. Jährlich besuchen die niederschlesische Hauptstadt 4-5 Mio. Touristen, was auch sehr bedeutsam war“ erklärte Samborska. Der Titel European Best Destination 2018 wird bestimmt noch größeres Interesse wecken und das wiederum wird Einfluss auf das Hotel- und Touristikgewerbe haben. 

Um zu gewinnen, muss Breslau die meisten Stimmen von Touristen und Einwohnern in einer speziellen Internetabstimmung bekommen, die bis um 8. Februar dauern wird. Wer der Hauptstadt Niederschlesiens zum Sieg verhelfen will, kann auf der Seite www.GlosujNaWroclaw.com seine Stimme abgeben. 

Quelle: wroclaw.pl

FB


Twiter


Youtube