Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
Freitag, 09. Dezember 2022
Hauptmenü

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Elektroautos sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern sie bringen auch einige Vorteile für die Autofahrer mit sich.

Elektroautos sind ökologisch, ökonomisch und dynamisch. Doch außer der Vorteile für die Umwelt haben sie auch einiges für die Autofahrer zu bieten. Welche Privilege stehen ihnen zu?

Busfahrstreifen

In vielen Großstädten gibt es spezielle Fahrstreifen, welche für Busse vorgesehen sind. Dank dessen können sie an Staus vorbei fahren, was für die Passagiere sehr nützlich ist. Auf den Busfahrstreifen dürfen auch Taxis und manchmal Motorräder fahren.

Eigentlich ist diese Spur nicht für Autofahrer gedacht, dennoch gibt es eine Ausnahme. Wer ein Elektroauto fährt, kann sorgenfrei den Busfahrstreifen nutzten. Doch das Auto muss korrekt gekennzeichnet sein, d.h. es muss ein grünes Nummernschild oder den vorher geltenden Aufkleber mit dem Symbol EE auf der Frontscheibe haben.

Kostenlose Parkplätze

Im Zentrum der Stadt ist jeder Parkplatz kostenpflichtig. Das gilt aber nicht für Elektroautos. Autofahrer von Elektroautos müssen keine Parktickets kaufen oder auf die Parkzeit achten. Außerdem haben diese Autos das Privileg, in die Zonen hineinzufahren, welche für gewöhnliche Autos tabu sind.

Zuschüsse

2020 startete das Programm "grünes Auto" (poln. Zielony samochód). Dank dessen können Personen, welche sich ein neues Elektroauto kaufen, auf einen Zuschlag in Höhe von 15% des Autowerts hoffen. Dabei darf der Zuschuss nicht mehr als 18.750 Zloty betragen und der Kaufpreis dar 125.000 Zloty nicht überschreiten.

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

FB


Twiter


Youtube