Wie können Ausländer eine polnische PESEL-Nummer bekommen?

Alle Ausländer, die in Polen leben, können sich anmelden lassen und dadurch eine PESEL-Nummer erhalten. Wer keinen Wohnsitz in Polen hat, kann die Nummer per Antrag bekommen. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 03. Dezember 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Eine Stadt zu Fuß erkunden kann zu anstrengend werden und mit dem Auto zu teuer und umständlich. Viele der Touristen, die Polen besuchen, entscheiden sich also, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen. Doch je nach der besuchten Stadt sind die Preise sehr unterschiedlich. 

ÖPNV-Preise in Warschau/Warszawa 

In Warschau/Warszawa ist das Ticketsystem ziemlich simpel. Ein 20-Minuten-Ticket im Normaltarif kostet 3,4 Zloty. Für ein 75-Minuten-Ticket muss man 4,4 Zloty bezahlen und für eine 90-Minuten-Fahrkarte 7 Zloty. Für den bezahlten Preis können Reisende so oft wie möglich in der angegebenen Zeit in Busse, S-Bahnen, U-Bahn und SKM Zuge umsteigen. Eine gute Idee für Touristen ist die 24-Stunden-Fahrkarte. Sie kostet 15 Zloty und man kann dank ihr mit den bereits angegebenen Transportmitteln reisen, wie auch die Verbindungen von Koleje Mazowieckie und Warszawska Kolej Dojazdowa nutzen. Ein 72-Stunden-Ticket kostet 36 Zloty. In der polnischen Hauptstadt kann man auch Wochenendfahrkarten kaufen. Sie gelten ab Freitag um 19.00 Uhr bis Montag um 8.00 Uhr. Ein Ticket kostet 24 Zloty. Eine Wochenendgruppenfahrkarte bis 5 Personen kostet 40 Zloty. 

ÖPNV-Preise in Krakau/Kraków

In Krakau/Kraków beträgt der Preis eines 20-Minuten-Tickets 3,4 Zloty. Eine 50-Minuten-Fahrkarte kostet 4,60 Zloty und eine 90-Minuten-Karte 6 Zloty. Für 15 Zloty kann man ein 24-Stunden-Ticket kaufen, für 28 Zloty ein 48-Stunden-Ticket und für 42 Zloty eine 72-Stunden-Fahrkarte. Wer die ganze Woche Krakau/Kraków besichtigen möchte, sollte sich ein Wochenticket für 56 Zloty besorgen. Eine Familienfahrkarte fürs Wochenende (mindestens ein Erwachsener und ein Kind bis zum 16 Lebensalter, maximal zwei Erwachsene und fünf Kinder bis zum 16 Lebensalter) kostet 16 Zloty. 

ÖPNV-Preise im Dreistädteverbund

Im Dreistädteverbund/Trójmiasto operiert eines der kompliziertesten Nahverkehrssysteme im ganzen Land. Viele Touristen beschweren sich, dass es zu viele Firmen gibt, die sich mit dem Personentransport beschäftigen. Daraus folgt, dass man in jeder Gemeinde ein neues Ticket braucht. Die Fahrkarten, die in Danzig/Gdańsk gekauft wurden, gelten also in Gdingen/Gdynia nicht und umgekehrt. In Zoppot/Sopot hingegen fahren Verkehrsmitteln, für die ein Ticket sowohl aus Danzig/Gdańsk, wie auch aus Gdingen/Gdynia gilt. Die beste Auswahl für Touristen wäre hier die Metropolenfahrkarte MZKZG. Ein Einzelfahrschein kostet 4 Zloty. Wer dasselbe Ticket bei ZTM Gdańsk oder ZKM Gdynia kauft, wird 3,80 Zloty bezahlen und der Kauf durch eine App kostet noch weniger, und zwar nur 3,60 Zloty. Der Preis für ein Stundenticket in Danzig/Gdańsk und Gdingen/Gdynia beträgt 4,40 Zloty. Ein 24-Stunden-Fahrschein koset 25 Zloty und ein 72-Stunden-Ticket 50 Zloty. 

Man muss jedoch beachten, dass die Fahrkarten nicht in der Schnellbahn gelten. Hier sind separate Tickets zu kaufen. Ein Einzelfahrschein, der in Danzig/Gdańsk und Zoppot/Sopot oder Gdingen/Gdynia und Zoppot/Sopot gilt, kostet 4,40 Zloty. Ein Ticket für Danzig/Gdańsk, Gdingen/Gdynia und Zoppot/Sopot kostet 6,50 Zloty. 

ÖPNV-Preise in Breslau/Wrocław

Ein Einzelfahrschein in Breslau/Wrocław hat den Preis von 3,40 Zloty (ab dem Jahr 2021 4,60 Zloty). Ein 15-Minuten-Ticket kostet 2,40 Zloty (ab dem Jahr 2021 3,20 Zloty), ein 30-Minuten-Ticket 3 Zloty (ab dem Jahr 2021 4 Zloty), eine Stundenfahrkarte 4,40 Zloty (ab dem Jahr 2021 5,20 Zloty) und ein 90-Minuten-Fahrschein 6 Zloty (ab dem Jahr 2021 7 Zloty). Für ein 24-Stunden-Ticket muss man 11 Zloty bezahlen (ab dem Jahr 2021 15 Zloty). Bei 48 Stunden beträgt der Preis 20 Zloty (ab dem Jahr 2021 26 Zloty) und bei 72 Stunden 26 Zloty (ab dem Jahr 2021 32 Zloty). Ein Wochenticket kostet 46 Zloty (ab dem Jahr 2021 52 Zloty).

ÖPNV-Preise in Posen/Poznań

In Posen/Poznań kostet ein 15-Minuten-Tickt 4 Zloty, eine 45-Minuten-Fahrkarte 6 Zloty und ein 90-Minuten-Fahrschein 8 Zloty. Für ein 24-Stunden-Ticket muss man 15 Zloty bezahlen, bei einer Wochenfahrkarte steigt der Preis bis zu 50 Zloty. Jeder, der sein 24-Stunden-Ticket am Freitag nach 20 Uhr entwertet, kann es bis Sonntag um Mitternacht nutzen. 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

FB


Twiter


Youtube