Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Dienstag, 19. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Die Frühlings- und Sommerausflüge zum Meerauge werden nicht mehr so günstig wie früher. Nach den letzten Preiserhöhungen im Tatra-Nationalpark (TPN), wird die Bewunderung von den Tatra-Gipfeln über dem Meerauge für eine Vier-Personen-Familie eine beträchtliche finanzielle Herausforderung darstellen.

Der Tatra-Nationalpark hat ab März die Eintrittspreise für die Wanderwege erhöht. Eine erwachsene Person muss anstatt 6 jetzt 7 Zloty bezahlen. Ab April werden ebenfalls die Parkplatzgebühren bei den Almen Palenica Białczańska und Łysa Polana, also dort, wo der Wanderweg zum Meerauge anfängt, ansteigen. Anstatt 30 Zloty wird man 35 Zloty (bei einer Parkplatzreservierung per Internet) oder 50 Zloty (wenn man ohne Reservierung ankommt) bezahlen müssen.

Wir haben also eine Kostensimulation durchgeführt. Wir nahmen an, dass eine durchschnittliche Vier-Personen-Familie - Eltern mit zwei Kindern - zum Meerauge fährt. Werden 500 Zloty für diesen Ausflug reichen?

Die ökonomische Variante des Ausfluges beinhaltet eine Reise per Bus vom Busbahnhof in Zakopane zur Palenica Białczańska. Die Kosten dafür betragen 10 Zloty pro Person für eine einfache Fahrt. Ermäßigungen für Kinder gibt es nicht. Die Hinfahrt wird die Familie also 40 Zloty kosten (mit Rückfahrt wird die Reise 80 Zloty kosten).

In der Komfort-Variante fährt die Familie mit dem Auto. Der Preis hängt dabei von den eigenen Vorlieben ab. Wenn man den Parkplatz online reserviert, muss man am Parkplatz an Palenica Białczańska oder Łysa Polana 35 Zloty für den ganzen Tag bezahlen. Wenn der Ausflug jedoch spontan ist, wartet vor Ort eine unangenehme Überraschung. Ab dem 1. April muss man nämlich ganze 50 Zloty pro Parkplatz bezahlen. Deswegen lohnt es sich früher einen Platz zu reservieren.

Die nächsten Ausgaben warten am Eingang in den TPN. Ab dem 1. März 2021 sind die Preise um 1 Zloty pro Erwachsenen und 0,50 Zloty pro Kind angewachsen. Für ein Normalticket muss man also 7 Zloty bezahlen, für Kinder 3,50 Zloty. Die Familie muss also 21 Zloty ausgeben.

Danach wartet auf die Familie die nächste Herausforderung. Ein 9 km langer Marsch auf einem Asphaltweg bergauf. Für einen Durchschnittsmenschen und seiner Familie kann das zur Herausforderung werden. Besonders jetzt, wenn wir die meiste Zeit vor dem Laptop verbringen. Wer ein etwas dickeres Portemonnaie hat, kann auf die Hilfe von Fiakern zählen, die gerne die Anstrengungen der Wanderung erleichtern. Es ist leider kein günstiger Spaß. Die Hinfahrt für eine Person kostet 50 Zloty. Für vier Personen muss man also 200 Zloty bezahlen. Man muss auch beachten, dass die Pferde uns nicht zur Meeraughütte bringen. Die Reise endet an der Alm Włosienica, also ungefähr 2 km vor dem Ziel.

Wenn man endlich das Meerauge erreicht, kann man in der Herberge etwas trinken und essen. Vier Tees kosten 20 Zloty. Dazu noch vier Apfelkuchen, für die man zusätzliche 24 Zloty hinlegen muss. In der ökonomischen Variante isst die Familie für 44 Zloty. Hingegen in der All-Inklusive-Variante kann man sich mehr gönnen. Zwei Kaffee für 9 Zloty, dazu zwei Schweinekoteletts mit Kartoffeln und gedämpftem Kohl für 28 Zloty pro Portion. Die Kinder essen hingegen etwas Süßes. Pfannkuchen mit Käse und Schlagsahne kosten 15 Zloty pro Portion. Alles zusammengezählt kostet das Essen die Familie ganze 104 Zloty. Jetzt kann sich endlich auf den Rückweg machen. Die Familie kann zu Fuß gehen, oder wieder das Angebot der Fiaker annehmen und nach unten für 40 Zloty pro Person fahren.

Zusammengezählt kostet der Ausflug in der ökonomischen Variante ungefähr 145 Zloty. 80 Zloty davon muss man für den Bustransport hinlegen. Die All-Inklusive-Variante ist hingegen ein deutlich teurerer Spaß, der ungefähr 545 Zloty kostet. Hierbei hat die Familie einen spontanen Ausflug gemacht, weswegen sie für den Parkplatz 50 Zloty bezahlen musste.

Man muss jedoch noch anmerken, dass TPN nur die Parkplatzgebühren in der Nähe vom Meerauge erhöht hat. Hingegen sind die Eintrittspreise in der ganzen Tatra teurer. Unabhängig davon, welchen Wanderweg man also auswählt, muss man mehr als noch vor ein paar Monaten bezahlen. 

Alle Angaben ohne Gewähr.

FB


Twiter


Youtube