1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
vereinzelte Gewitter

27°C

Warszawa

vereinzelte Gewitter

Feuchtigkeit: 53%

Wind: 14 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 28°C 18°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 28°C 18°C

Teilweise bewölkt

28°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 39%

Wind: 5 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 30°C 15°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 30°C 18°C

Teilweise bewölkt

30°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 33%

Wind: 4 km/h

  • 19 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 30°C 16°C

  • 20 Jun 2019

    vereinzelte Gewitter 30°C 18°C

Schauer

25°C

Kraków

Schauer

Feuchtigkeit: 55%

Wind: 6 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 28°C 16°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 26°C 17°C

Teilweise bewölkt

28°C

Opole

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 42%

Wind: 7 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 30°C 16°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 29°C 18°C

Überwiegend bewölkt

25°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 58%

Wind: 13 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 26°C 13°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 29°C 17°C

Gewitter

24°C

Lublin

Gewitter

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 9 km/h

  • 19 Jun 2019

    Gewitter 27°C 17°C

  • 20 Jun 2019

    Gewitter 28°C 17°C

Das sind die saubersten Strände in Polen

 

Urlaub an der Ostsee? Auf diesen Stränden kann man ihn so richtig genießen!

Weiterlesen ...
Mittwoch, 19. Juni 2019
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Polens gibt es noch eine Unmenge von wunderschönen und sehenswerten Plätzen, die man besuchen sollte.  

 

 

 

 

1. Das Heuscheuergebirge

Hier können Erwachsene und Kinder, nicht nur mit wenig Aufwand den Gipfel bezwingen, sondern dabei auch die wunderschönen Aussichten bewundern. Wenn man sich für einen Wanderurlaub hier entscheidet, kann man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigen und in den in der Nähe liegenden Ortschaften übernachten. Die sind nämlich für Touristen vorbereitet und locken mit verschiedenen Attraktionen und guter Verpflegung an. Viele der Wanderwege durchqueren auch die Städte des Glatzer Kessels und die gute Zugverbindung ermöglicht es die ganze Umgebung zu besichtigen.

2. Die Sandezer Beskiden

Die Sandezer Beskiden sollte man unbedingt mit dem Rad erkunden. Man kann z. B. mit dem Zug nach Muszyna fahren und von dort an die Umgebung auf zwei Rädern besichtigen, Routen gibt es genug. Ein Ausflug entlang der polnisch-slowakischen Grenze ist eine perfekte Idee, um vom Alltagsleben zu entkommen. In der Gegend gibt es auch viele interessante Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die hölzernen, orthodoxen Kirchen, die vor vielen Jahren von Lemken gebaut wurden.

3. Die Umgebung von Kielce

Eine interessante Idee wäre auch die Umgebung von Kielce, herum des Heiligkreuzgebirges. Dieser Teil Polen ist ziemlich ruhig, aber voll mit vielen sehenswerten Attraktionen und interessanten Fahrradrouten. Es ist also ein perfekter Ausflugsort für Familien, wie auch Paare. Sehenswürdigkeiten für Kleine und Große gibt es genug, wie z. B. das Freilichtmuseum in Tokarnia, die Ruinen des Schlosses in Chęciny, ein Hexensabbat auf dem Berg Łysa Góra oder die alte Bartek-Eiche.

4. Białowieża


Foto: Jacek Karczmarz via Wikimedia Commons

Wenn Sie noch nie in Podlachien waren, dann sollten Sie das unbedingt nachholen! Der wunderschöne Teil Polens verbirgt viel Interessantes und einer seiner größten Juwelen ist der Białowieża-Urwald. Eine Reise dort ist nämlich immer ein spannendes Abenteuer. Białowieża sollten besonders die Menschen besuchen, die es lieben alleine die Umgebung zu erkunden. Ein Spaziergang durch die Wälder im Mai bringt dazu viel Interessantes mit sich, denn man kann die, sich nach dem Winter erweckende, Natur und Tiere beobachten. Im Museum des Białowieża Nationalparks können Sie etwas mehr über die Natur erfahren und in den umliegenden Kneipen regionale Gerichte probieren.

5. Zamość

Wer jedoch eher ein Fan von Citybreaks ist, sollte die meist bekannten polnischen Städte vergessen und nach Zamość kommen. Die Besichtigung sollte man am besten an der Festung Zamość beginnen, deren Revitalisierung in 2015 stattfand. Es lohnt sich auch einfach einen Spaziergang entlang der Gassen der Altstadt von Zamość zu machen. In der Nähe der Stadt, in Klemensów sollte jeder einen Hering essen. Erwähnenswert ist auch der Nationalpark Roztocze, der nicht weit von Zamość entfernt ist.

Alle Angaben ohne Gewähr.

FB


Twiter


Youtube