1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin

Warszawa

Wroclaw

Poznan

Überwiegend bewölkt

-3°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 0°C -3°C

überwiegend Klar

-3°C

Opole

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 28.97 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 1°C -4°C

Bewölkt

1°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 56%

Wind: 32.19 km/h

  • 03 Jan 2019

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 4°C 0°C

Bewölkt

-3°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 24.14 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt -2°C -5°C

Roller mieten in Warschau

So funktioniert der Elektrorollerverleih in der polnischen Hauptstadt.

Weiterlesen ...
Dienstag, 21. Mai 2019
Hauptmenü

Was ist das Standard Audit File – Tax?

Das Standard Audit File – Tax (SAF-T, polnische Abkürzung JPK) ist eine Datensammlung, die aus dem ursprünglichen Buchhaltungssystem des Unternehmens durch einen direkten Datenexport entsteht. Es enthält Buchhaltungsdaten für den gegebenen Zeitraum im standardisierten XML-Format, welches eine schnelle Verarbeitung der Finanzbehörden gewährleistet.

 

Übermittlung vom SAF-T

Die Übermittlung aller Bücher und Buchungsbelege in elektronischer Form findet auf Wunsch der Finanzbehörden durch elektronische Kommunikationsmittel bzw. auf elektronischen Datenträgern statt, unter Berücksichtigung der Sicherheit, Glaubhaftigkeit und Unangreifbarkeit der in den Büchern enthaltenen Daten.

Die Unternehmen sind verpflichtet, auf Wunsch der Finanzbehörden, das Standard Audit File – Tax zu folgenden Terminen zu übermitteln:

  • seit 1.7.2016 – Großunternehmen
  • ab 1.7.2018 – Kleinstunternehmen, kleine Unternehmen und mittlere Unternehmen

Die monatliche Übermittlung der elektronischen Form des USt.-Einkaufs- und Verkaufsregisters (poln. JPK_VAT) findet durch elektronische Kommunikationsmittel bzw. auf elektronischen Datenträgern statt, unter Berücksichtigung der Sicherheit, Glaubhaftigkeit und Unangreifbarkeit der in den Büchern enthaltenen Daten.

Die monatliche Übermittlungspflicht der JPK_VAT-Datei (USt.-Einkaufs- und Verkaufsregister) gilt:

  • seit 1.7.2016 für Großunternehmen
  • seit 1.1.2017 für kleine und mittlere Unternehmen
  • ab 1.1.2018 für Kleinstunternehmen

 

Vorteile für die Steuerpflichtigen

Das wichtigste Ziel des SAF-T ist, die Einschränkungen bei der Übermittlung von elektronischen Daten zu beseitigen. Dies führt zu einer Verkürzung der Kontrolldauer, Verringerung ihrer Beschwerlichkeit und zur Kostensenkung. In vielen Fällen wird die Übermittlung der Datei ausschließlich im Rahmen der Kontrollhandlungen stattfinden, nach denen dann gar keine Prüfung mehr bei dem Steuerpflichtigen nötig sein wird. Die Steuerpflichtigen bekommen auch ein neues Mittel interner Kontrolle, das die Überwachung der Buchhaltung ermöglicht. Ein weiteres Ergebnis der eingeführten Methode kann auch die Ausnutzung der Struktur der Rechnungsaufstellung als ein Werkzeug zur Kommunikation zwischen den Steuerpflichtigen sein. Es wird auch die Übermittlung der Rechnungen im XML-Format ermöglicht, deren Buchung dann automatisiert werden kann.

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

FB


Twiter


Youtube