Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Dienstag, 19. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Die Restrukturierung des Bergbaus sei notwendig. Die Regierung durchführe sie aber so, als wolle sie Proteste anstiften, anstatt das Problem zu lösen, beurteilte die Regierungsverhandlungen mit den Bergarbeitern in einer polnischen Sendung „Fakty po Faktach“ Jaroslaw Gowin. Dariusz Rosati versuchte hingegen zu überzeugen, während der Verhandlungen solle man lieber „die Emotionen im Zaum halten und nicht für dicke Luft sorgen“.

Am Sonntag brachen die erregten Gewerkschaftsmitglieder nach zwei Stunden die Verhandlungen bezüglich des Verbesserungsplans für die Kohlenkompanie ab. Am Mittwoch kündigte die Regierung die Schließung von weiteren vier Bergwerken an – die Bergarbeiter seien damit nicht einverstanden. Die Gespräche am Sonntag waren sehr gespannt. Die Gewerkschaftsmitglieder sind der Meinung von der Regierung beleidigt geworden zu sein.

Dariusz Rosati betonte in „Fakty po Faktach”, beide Seiten führten die Verhandlungen in gespannter Atmosphäre.

„Es ist eine sehr wichtige Angelegenheit für die Bergarbeiter. Man muss aber in der Lage sein, während der Verhandlungen die Emotionen im Zaum zu halten und nicht mit nicht durchdachten Äußerungen für dicke Luft sorgen“ – so Dariusz Rosati. Er fügte noch hinzu, die Bergarbeiter ihrerseits, sollten nicht voraussetzen, dass die Regierung die Gesellschaft nicht restrukturieren will, sondern versucht den Menschen ihre Arbeit zu nehmen. Rosati betonte, eine rasche Diskussion bezüglich der Veränderungen in polnischen Bergbau, sei notwendig.

Jaroslaw Gowin warf der Regierung vor, auf die Verhandlungen seien Partner niedrigeren Niveaus geschickt worden.

„Ich verstehe, dass Premierministerin Kopacz in Paris sein musste, da, wo alle Anführer der demokratischen Welt sein sollten“ – sagte Gowin. „Wieso ist in der gleichen Zeit der für den Bergbau verantwortete Vizepremier Janusz Piechoci?ski in Indien?“

Die Restrukturierung des Bergbaus sei notwendig, aber die Regierung mache sich dran von falscher Seite, beurteilte er. Als wollte sie Proteste verursachen, anstatt das Problem zu lösen.

 

Quelle: tvn24.pl

FB


Twiter


Youtube