Wie wird Fronleichnam in Polen gefeiert­?

Das Fronleichnamsfest ist ein beweglicher Feiertag. Doch eins ist immer sicher, er wird immer am Donnerstag gefeiert. Doch womit ist dieses Fest verbunden?

Weiterlesen ...
Montag, 14. Juni 2021
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Die Zahl der Infizierten geht immer weiter zurück. Die aktuelle Lage ermöglicht, viele der Coronamaßnahmen zu lockern. Das hat auch die polnische Regierung mit ihrem Lockerungs-Fahrplan bestätigt.

Wenn die Covid-19-Erkrankten-Zahlen weiter so niedrig bleiben, werden die Coronavirusmaßnahmen plangemäß gelockert. Kommt es zu einer Trendwende, werden die Maßnahmen und Regeln verschärft.

Lockerungen ab dem 15. Mai

Ab dem 15. Mai wird die Maskenpflicht im Freien aufgehoben. Der Mund-Nasen-Schutz bleibt jedoch weiterhin in geschlossenen Räumen (z. B. öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte, Kirchen, Kinos usw.) bestehen.

Im Nahverkehr dürfen mehr Passagiere gleichzeitig reisen. Das Limit beträgt (vorerst) bis zum 5. Juni 100% aller Sitzplätze oder 50% aller Sitz- und Stehplätze.

Endlich werden auch die Restaurants und Bars Kunden vor Ort bedienen können, jedoch nur im Freien (z. B. in Schanigärten und auf Terrassen). Zwischen den Tischen muss ein Sicherheitsabstand von 1,5 m gewährt werden oder eine mindestens 1 m große Trennwand stehen.

Ab dem 15. Mai dürfen Kinos, Theater, Opern und Philharmonien im Freien wieder aufsperren. Das Limit beträgt 50% der maximalen Zuschauerkapazität. Öffnen werden auch Kulturzentren, Schulhorte und Institutionen, welche eine Bildungs- und Animationstätigkeit führen, jedoch ebenfalls nur im Freien.

Schüler der Grundschulklassen 4.-8. Klasse und der Klassen 1-4 der weiterführenden Schulen werden ab dem 15. Mai hybrid lernen. Also teils vor Ort und teils von zu Hause aus.

In den Sportanlagen im Freien dürfen sich die Ränge bis zu 25% der Kapazität füllen. Sportevents außerhalb der Sportanlagen dürfen mit maximal 150 Teilnehmern stattfinden.

Lockerungen ab dem 21. Mai

Ab dem 21. Mai öffnen wieder Kinos, Theater, Opern und Philharmonien mit 50% der maximalen Zuschauerkapazität, unter strengen Coronavirusauflagen und ohne Snacks oder Getränke. Kulturzentren, Schulhorte und Institutionen, welche eine Bildungs- oder Animationstätigkeit führen, dürfen dann auch in geschlossenen Räumen wieder ihren Betrieb aufnehmen. Am 21. Mai werden alle Freizeitparks geöffnet. Das Limit beträgt 50% der maximalen Besucherkapazität.

Lockerungen ab dem 28. Mai

Ab dem 28. Mai werden Gäste endlich Drinnen in gastronomischen Lokalen essen dürfen. Die Restaurants werden maximal zu 50% gefüllt und zwischen den Tischen muss ein Abstand von 1,5 m gewährleistet sein oder eine 1 m hohe Trennwand stehen.

Ab demselben Tag dürfen auch Feiern in Lokalen veranstaltet werden. Das Limit beträgt 50 Personen, doch dazu zählen Geimpfte nicht.

Schwimmbäder und Sportanlagen in geschlossenen Räumen werden mit 50% der Maximalkapazität öffnen dürfen. Des Weiteren darf Sport außerhalb von Sportobjekten mit maximal 250 Teilnehmern stattfinden. In Fitnessklubs und Solarien gilt ein Limit von 1 Person pro 15 m2.

Lockerungen ab dem 29. Mai

Ab dem 29. Mai kehren alle polnischen Schüler zum stationären Lernbetrieb zurück.

Was bisher gelockert wurde

Seit einiger Zeit sind bereits Museen, Kunstgalerien und Einkaufszentren offen. Auch Hotels dürfen wieder Gäste beherbergen. Feiern dürfen bis maximal 25 Personen in Freien stattfinden. In das Limit werden Geimpfte nicht mitgezählt.

 

FB


Twiter


Youtube