1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

-4°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Teilweise bewölkt 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 0°C -6°C

Wroclaw

überwiegend Klar

-2°C

Poznan

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 24.14 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 1°C -2°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 3°C -2°C

Überwiegend bewölkt

-3°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 25.75 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 0°C -3°C

überwiegend Klar

-3°C

Opole

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 28.97 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneefall 0°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt 1°C -4°C

Bewölkt

1°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 56%

Wind: 32.19 km/h

  • 03 Jan 2019

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 04 Jan 2019

    Bewölkt 4°C 0°C

Bewölkt

-3°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 24.14 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schneeschauer 0°C -4°C

  • 04 Jan 2019

    Überwiegend bewölkt -2°C -5°C

Bibliotheken in Polen: Von Kulturschätzen bis zu Wunder der Architektur

Bibliotheken sind Jahrhunderte lang ein Hort des Wissens gewesen. Oft beherbergen sie kostbare Kulturgüter und sind Beispiele höchster architektonischer Errungenschaften. Heute werden sie auch zu Treffpunkten von Tradition und Moderne.

Weiterlesen ...
Dienstag, 23. April 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Katarzyna Czerwińska via Wikimedia Commons
Foto: Katarzyna Czerwińska via Wikimedia Commons

Doch der Vorsprung auf die Opposition schrumpft.

Zwar belegt die Partei von Jarosław Kaczynski nach wie vor den ersten Platz in den Umfragen, doch die Opposition kommt ihr immer näher. Laut der neuesten Studie von Meinungsinstitut IBRiS, kann Recht und Gerechtigkeit (PiS) derzeit auf 33,2% der Stimmen hoffen, also um 1,2% weniger als noch in der vorherigen Umfrage. Auf Platz zwei bleibt die Bürgerplattform, die 3,3% gewinnen konnte und mit 27,6% die stärkste Oppositionspartei bleiben würde. Mit 9,9% wäre auch der Bund der Demokratischen Linken zurück und stark im Parlament vertreten.

Über der Fünfprozenthürde halten sich noch die Volkspartei (PSL) mit 5,3% und die Bewegung Kukiz'15 mit 5,2%. Sollten die Wahlen am kommenden Sonntag stattfinden, dann wäre die Moderne (Nowoczesna) mit 4,1%, die Partei Gemeinsam (Razem) mit 3,2% sowie Freiheit (2%) nicht im Sejm vertreten.

Aus der Studie, die im Auftrag von Onet.pl durchgeführt wurde, geht auch hervor, dass die Wahlbeteiligung 62,2% erreichen würde. Die Zahl der Unentschlossenen, die sich für eine Partei nicht festlegen konnten, liegt momentan bei 9,4%.

Die Umfrage wurde zwischen den 24. und 25. Mai auf einer repräsentativen Gruppe von 1100 Personen durchgeführt.

 

Quelle: Onet / IBRiS

FB


Twiter


Youtube