1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend sonnig

27°C

Warszawa

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 28%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Rain 27°C 16°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 19°C

Überwiegend bewölkt

30°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 22%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 30°C 14°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 28°C 17°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 28%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 12°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 26°C 14°C

Sonnig

27°C

Kraków

Sonnig

Feuchtigkeit: 30%

Wind: 6.44 km/h

  • 21 Jul 2018

    Sonnig 28°C 13°C

  • 22 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 15°C

Überwiegend sonnig

26°C

Opole

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 36%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Jul 2018

    Sonnig 27°C 13°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 27°C 14°C

Überwiegend bewölkt

23°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 57%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Überwiegend sonnig 26°C 15°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 23°C 15°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Lublin

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 40%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

  • 22 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

Auf den Spuren der Geschichte

Polen ist vollerinteressanter und geschichtsreicher Plätze. Es ist fast unmöglich bei einem Polen-Besuch unberührt an den vielen herrlichen Bau- und Kunstdenkmälern, prachtvollen Schlössern und Festungen oder geheimnisvollen unterirdischen Gängen vorbei zu gehen. Polen ist reich an nationalen Kulturgut, mit dem man sich in aller Welt rühmen kann. PolenJournal.de begab sich auf die Suche nach den Spuren der Geschichte in den mit Deutschland benachbarten Woiwodschaften.

Weiterlesen ...
Samstag, 21. Juli 2018
Hauptmenü

Foto: I, Kpalion via Wikimedia Commons
Foto: I, Kpalion via Wikimedia Commons

Laut dem neuen Gesetz, dass am Donnerstag verabschiedet wurde, bekommen die polnischen Parlamentarier 20% weniger Gehalt.

An der Abstimmung haben 247 Abgeordnete teilgenommen. 240 stimmten dafür, 2 dagegen und 5 enthielten sich der Stimme. An der Abstimmung haben die Politiker der Bürgerplattform, der Moderne sowie der Volkspartei nicht teilgenommen. Auf diese Weise wollte man die Beschlussfähigkeit vermeiden, was schließlich nicht geglückt ist.

Die Löhne der Sejm- und Senats-Abgeordneten sollen noch in der geltenden Amtszeit um 20% gesenkt werden. Laut den Sejm-Vizemarschall Terlecki, wird der Gesetzentwurf nun so schnell wie möglich umgesetzt, um in der kürzesten Zeit in Kraft zu treten. Die PiS-Regierung will auch die Gehälter in Selbstverwaltungen kürzen. Ein entsprechender Gesetzentwurf wird ebenfalls vorbereitet.

FB


Twiter


Youtube