Hauptmenü
Anzeige

Foto: myslimirszlakiinfo/instagram
Foto: myslimirszlakiinfo/instagram

Drei Polen besteigen die Schneekoppe nur in… Hose.

Das Ziel – gemeinsam auf die Schneekoppe steigen und dabei nur eine Hose anhaben. Was irrsinnig klingt, wurde zur Tatsache. Myślimir, Nina und Michał machten sich am 20. Dezember auf den Weg Richtung Bergspitze. Obwohl es ziemlich kalt war, hatten die Drei nur eine kurze Hose an. Bis sie oben ankamen, waren 1,5 Stunden vergangen. Doch wieso macht man so was? Die abenteuerlustigen Freunde sind die Kälte gewohnt, dank dem Winterbaden, was sie schon seit vielen Jahren betreiben. Der Ausflug sollte eine weitere Gelegenheit sein, die eigenen Grenzen zu überschreiten.

Neben unvergesslichen Eindrücken brachten die Freunde einzigartige Souvenirs von dieser Reise mit. Die Fotos, die sie auf dem Gipfel gemacht haben, werden viele ins Staunen versetzen, denn wer würde sich schon trauen, eine “Menschliche Fahne“ auf dem Berg zu machen?

Während ihrer Wanderungen trafen die Drei weitere Freunde, mit denen sie beschlossen, gemeinsam weitere Berge zu besteigen. So möchten sie im Januar nur in Hose auf den Weibergberg steigen.

No to wejście na Śnieżkę (1603m) zimą z Karpacza czerwono-czarnym szlakiem od początku w samych spodenkach zaliczone. 💪🗻...

Opublikowany przez Anterissa Niedziela, 20 grudnia 2020

FB


Twiter


Youtube