Hauptmenü

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Nach 20 Jahren in der Ostsee wurde die Nachricht ans Land getrieben, wo sie von einer 12-jährigen gefunden und gelesen wurde.

1997 schrieb Tim aus Hamburg eine Nachricht, die er in eine Flasche steckte und während einer Radtour auf der Insel Bornholm ins Wasser warf. 

Von ein paar Tagen wurde die Flaschenpost ans Land getrieben und von der 12-jährigen Natalia am Strand bei Mielno/Großmöllen gefunden, wie das Blatt Fakt berichtet.

“Zusammen mit meinem Vater sind wir spazieren gegangen Richtung Unieście/Nest. Am Strand in der Nähe der Anlegestelle lag eine kleine Flasche im Sand. Drinnen war eine Nachricht auf Deutsch und Englisch. Der Absender hat um Kontakt gebeten”, sagte das Mädchen dem Blatt.

Die 12-jährige folgte dem Aufruf und verfasste eine Antwort auf Polnisch, die dank der Hilfe von Erwachsenen übersetzt und an den Deutschen gesendet wurde. “Tim hat uns geantwortet, dass er schon fast seine Flaschenpost vergessen hat. Er hat sie 1997 geschrieben und glaubte nicht daran, dass er jemals eine Antwort bekommt”, so Natalia zitiert von Fakt.

 

Quelle: fakt 

FB


Twiter


Youtube