Hauptmenü
Anzeige

Ein traditionelles Gericht aus Großpolen, das von Generation zur Generation weitergegeben wird.

 

Zutaten:

  • 1kg Sauerkraut
  • 1kg Kopfkohl
  • 600g geräucherten Speck
  • 600g Wurst
  • 800g Schweinekamm
  • 200ml Tomatenmark
  • 2 Zwiebel
  • 10 Stück getrockneter Pilze
  • 10 Stück getrockneter Pflaumen
  • 3 Löffel Schmalz
  • 3 Löffel Mehl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Löffel Majoran
  • 4 Stück Lorbeerblätter
  • 6 Stück Piment
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Geräucherten Speck mit Lorbeerblättern und Piment in Wasser kochen. Den Speck später in Würfel schneiden.

  2. Kopfkohl schneiden und zusammen mit Sauerkraut in die Speckbrühe geben und 30 Minuten kochen.

  3. Schweinekamm und Zwiebel in Würfel schneiden und anbraten.

  4. Getrocknete Pilze einweichen und in Würfel schneiden. Danach zusammen mit Tomatenmark in den Topf mit gekochtem Kraut dazugeben.

  5. Wurst in Würfel schneiden und zusammen mit dem fertigen Fleisch, Speck und eingeweichten trockenen Pflaumen zum Topf dazugeben. Alles mit Majoran, Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken, mischen und 30 Minuten dämpfen.

  6. Aus Schmalz und Mehl Mehlschwitze machen und zum Bigos dazu geben. Das Ganze auf geringem Feuer kochen, bis alles weich ist. Von Zeit zu Zeit rühren.             

 

Guten Appetit!

FB


Twiter


Youtube